Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München

Medien - Köln

WDR zeigt Doku der Kölner "Tatort"-Kommissare

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Köln (dpa/lnw) - Dem Dienstjubiläum der Kölner "Tatort"-Kommissare widmet der WDR eine neue Dokumentation. Max Ballauf (Klaus J. Behrendt) und Freddy Schenk (Dietmar Bär) ermitteln seit 20 Jahren zusammen. "Die Kommissare vom Rhein" dreht sich unter anderem um die Veränderungen im Lebensstil der beiden Ermittler, ihr Essverhalten, ihre Mode und ihr Verhältnis zu Frauen, wie der WDR am Freitag mitteilte. Hinzu kommen Interviews mit den beiden Hauptdarstellern und weiteren Schauspielern sowie dem Regisseur Sebastian Ko. Die Doku, die am 3. Oktober (21.45 Uhr) läuft, zeigt auch Dreharbeiten für die neue Folge, etwa in der Pathologie, an der Pommes-Bude und am Tatort, einem Baggersee.

Zudem zeigt der WDR am gleichen Tag um 20.15 Uhr die Folge "Nachbarn" aus dem März dieses Jahres und nach der Dokumentation ab 22.30 Uhr den ersten gemeinsamen Fall der beiden Ermittler "Willkommen in Köln". Bär und Behrendt waren bislang in mehr als 70 gemeinsamen Fällen zu sehen. Der erste "Tatort" mit ihnen lief am 5. Oktober 1997.