Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München 23°

Medien - Hamburg

"Code Week" Hamburg startet

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Hamburg (dpa/lno) - Tüfteln, Hacken und Programmieren: In Hamburg findet von heute bis zum 22. Oktober die fünfte "Code Week" statt. Bei den über 60 Veranstaltungen sollen vor allem Kinder und Jugendliche die digitale Welt erfahren. Die Besucher erwartet Workshops bei denen es etwa darum geht, Wlan-fähige Blumentöpfe zu bauen. Daneben gibt es Lötworkshops für Anfänger und einen Einstieg in die Welt der 3D-Drucker. Die Veranstalter rechnen mit über 500 Kindern und Jugendlichen. Die "Code Week" findet zeitgleich in ganz Europa statt. Julia André, Leiterin des Fokusthemas "Digitale Mündigkeit" von der Körber Stiftung bekräftigt "Die Code Week bietet die Möglichkeit hinter die Kulissen der digitalen Welt zu schauen, da solche Angebote im Schulunterricht noch eher die Ausnahme als die Regel sind".