Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München 17°

Luftverkehr - München

Münchner Flughafen wächst deutlich

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Fürth (dpa/lby) - Der Flughafen München hat im ersten Halbjahr über 21 Millionen Fluggäste und damit gut 6 Prozent mehr Passagiere abgefertigt als im Vorjahreszeitraum. Die Zahl der Starts und Landungen stieg um 4 Prozent auf rund 194 000, wie das Statistische Landesamt am Freitag mitteilte.

Der Flughafen sieht sich an der Kapazitätsgrenze und will schon lange eine dritte Startbahn bauen, die Baugenehmigung liegt vor. Während der Freistaat und der Bund den Bau weiter für notwendig halten, will die Landeshauptstadt München mit ihrer Entscheidung aber noch abwarten - eine Entscheidung soll frühestens Anfang 2018 fallen.

Eine Steigerung um stolze 24 Prozent meldete der Nürnberger Flughafen. Nach massiven Einbrüchen in den vergangenen Jahren nähert sich der Flughafen mit 1,84 Millionen Fluggästen wieder der Zahl von knapp zwei Millionen in der ersten Hälfte von 2011.

In Memmingen stieg die Zahl um 18 Prozent auf 517 000 Passagiere. Der Flughafen führt dies auf neu angebotene Flugziele und eine hohe Auslastung von Flügen zurück. "Wir rechnen mit 1,1 Millionen Passagieren für dieses Jahr", sagte eine Sprecherin.