Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München

Lebensmittel - Visbek

Leichtes Umsatzplus bei Wiesenhof-Mutterkonzern PHW

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Visbek (dpa/lni) - Der Wiesenhof-Mutterkonzern PHW hat trotz des Brandes in seiner Hähnchen-Schlachterei in Lohne ein leichtes Umsatzplus hingelegt. Wie das Unternehmen aus dem oldenburgischen Visbek am Mittwoch mitteilte, stieg der Gesamtumsatz der Gruppe im Geschäftsjahr 2016/17 (Stichtag 30. Juni) um rund 1 Prozent auf 2,48 Milliarden Euro. Wegen des Brandes in dem Schlachthof im Kreis Vechta im März 2016 ging für den deutschen Marktführer der Umsatz im Kerngeschäftsfeld Geflügelspezialitäten um 0,7 Prozent auf 1,37 Milliarden Euro zurück. Allerdings legte der Umsatz der ausländischen Geflügelgesellschaften zu. Die Gesamtzahl der Mitarbeiter sank von 6876 auf 6772. Zum Gewinn macht der Konzern keine Angaben.