Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München

Börsen

Dax steigt auf Rekordhoch

Börsen

Im Schriftzug "DAX" spiegelt sich die große Anzeigetafel im Handelssaal der Börse in Frankfurt am Main. Foto: Christoph Schmidt

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax ist im frühen Handel auf ein Rekordhoch gestiegen. Der deutsche Leitindex markierte bei 12 961,71 Punkten den höchsten Stand seiner fast 30-jährigen Geschichte.

Zuletzt verbuchte der Dax ein Plus von 0,45 Prozent auf 12 960,95 Punkte. Rückenwind erhielten die Kurse vor allem von den auf immer neue Rekordmarken gestiegenen US-Börsen. Auch der jüngst schwächere Euro hatte geholfen, weil dies den Export begünstigt.

Seit Jahresbeginn verbucht der Dax ein Plus von rund 13 Prozent. Händler rechnen nun mit einem raschen Test der runden Marke von 13 000 Zählern. "Sollte diese Hürde überwunden werden, bekäme der Markt ein sogenanntes Momentum und neue Käufer dürften den Index schnell weiter nach oben treiben", schrieb der Analyst Milan Cutkovic von AxiTrader.