bedeckt München 20°

Tennis

Kerber mit Auftaktsieg - Witthöft gewinnt deutsches Duell

Tennis

Mit einem Auftaktsieg in Brisbane startet Angelique Kerber ins neue Jahr. Foto: Pongmanat Tasiri

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Brisbane (dpa) - Angelique Kerber hat einen Fehlstart in die neue Tennis-Saison mit Mühe abgewendet.

Beim WTA-Turnier in Brisbane gewann die beste deutsche Tennisspielerin ihr Erstrunden-Match gegen Camila Giorgi aus Italien nach Anfangsschwierigkeiten noch 5:7, 6:3, 6:0. Kerbers Erfolg gegen die Weltranglisten-35. stand nach 2:08 Stunden fest.

Im Achtelfinale der mit einer Million Dollar dotierten Hartplatz-Veranstaltung trifft die Weltranglisten-Zehnte aus Kiel auf Madison Brengle aus den USA. Tags zuvor war Kerbers Fed-Cup-Kollegin Andrea Petkovic bereits in die Runde der besten 16 eingezogen.

In der Herren-Konkurrenz erreichte der Lübecker Tobias Kamke durch ein 6:2, 6:4 gegen Benjamin Mitchell aus Australien das Achtelfinale und bekommt es mit dem an Nummer eins gesetzten Roger Federer zu tun. Gegen Federers großen Rivalen Novak Djokovic blieb Dustin Brown in Doha ohne Chance. Der 31-Jährige aus Winsen/Aller verlor gegen den serbischen Weltranglisten-Ersten klar mit 2:6, 2:6.

Im neuseeländischen Auckland entschied Carina Witthöft das deutsche Erstrunden-Duell mit Tatjana Maria für sich. Die 20 Jahre alte Hamburgerin setzte sich gegen ihre acht Jahre ältere Gegnerin aus Bad Saulgau mit 6:2, 7:6 (7:3) durch. Im Achtelfinale der mit 250 000 Dollar dotierten Hartplatz-Veranstaltung bekommt es Witthöft nun mit der an Nummer fünf gesetzten Amerikanerin Sloane Stephens zu tun. Mona Barthel aus Neumünster dagegen musste ihre Partie gegen die Russin Swetlana Kusnezowa beim Stand von 2:6, 1:1 aufgeben.

Die deutsche Meisterin Anna-Lena Friedsam aus Andernach erreichte im chinesischen Shenzhen durch ein 6:0, 6:3 gegen die Serbin Bojana Jovanovski das Achtelfinale. Ausgeschieden ist die Bonnerin Annika Beck nach einem 7:6 (7:3), 3:6, 2:6 gegen Alison Riske aus den USA.