bedeckt München 25°

Tennis

Fußballer und Olympiasieger: Sportler gratulieren Kerber

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Melbourne (dpa) - Nur wenige Minuten nach dem Australian-Open-Sieg von Angelique Kerber haben viele deutsche Sportler begeistert auf den Tennis-Triumph der Kielerin reagiert.

"Yeeeeeees! Gratulation zu diesem historischen Sieg", schrieb Fußball-Weltmeister Bastian Schweinsteiger bei Twitter. Auch Lukas Podolski, André Schürrle, Benedikt Höwedes, Toni Kroos, Mario Götze, Mats Hummels und Jérôme Boateng gratulierten am Samstag unmittelbar nach dem Matchball in Melbourne via Twitter. Rodel-Olympiasieger Felix Loch schloss sich an: "Jaaaaaa! I werd narrisch! Du bist der Wahnsinn!!! Glückwunsch!!! Ganz @sportDland ist stolz auf dich!!!" Ski-Olympiasiegerin Viktoria Rebensburg fieberte sogar während des Riesenslaloms in Maribor mit.

Bundeskanzlerin Angela Merkel brachte das Gefühl der heimischen Fans auf den Punkt. "Mit diesem Sieg haben Sie nicht nur Ihren großen Traum erfüllt, sondern 17 Jahre nach Steffi Graf auch wieder einmal die Hoffnungen von Millionen von Tennisfans auf den Sieg einer Deutschen bei einem Grand Slam-Turnier", schrieb Merkel. Die Regierungschefin lobte: "Es war faszinierend, wie unerschrocken und nervenstark Sie sich im Finale gegen die wohl beste Spielerin der Welt durchgesetzt haben."

Auch im Tennis-Lager war die Freude groß. "Was für eine grandiose Leistung in einem Wahnsinnsmatch! Ich bin begeistert!", erklärte Wimbledonsieger Michael Stich in einer Stellungnahme. "Ich freue mich riesig für Angie und habe vor dem Fernseher auch eine kleine Freudenträne verdrückt."

Fed-Cup-Kollegin Andrea Petkovic gratulierte via Twitter auf ihre ureigene Art: "Angelique. Du bist der Wahnsinn. Ich möchte dich heiraten." Beide gehören zum Fed-Cup-Team, das am kommenden Wochenende in Leipzig auf die Schweiz trifft. Teamchefin Barbara Rittner erinnerte bei ihrem Glückwunsch an eine berühmte Schlagzeile nach der Papst-Wahl: "Wir sind Grand Slam Sieger."

Fast 17 Jahre nach dem bislang letzten deutschen Grand-Slam-Titel meinte der einstige Weltranglisten-Zweite Tommy Haas und Melbourne-Halbfinalist: @AngeliqueKerber @AustralianOpen Champion 2016: Gewöhnt Euch dran, das zu hören."

Einen Tag vor dem EM-Finale der deutschen Handballer in Polen gegen Spanien blickte der ehemalige Nationalspieler und -Weltmeister Christian Schwarzer schon voraus. "Glückwunsch... unsere Größte!!! Und das war erst der erste Titel für dieses Wochenende. UNFASSBAR! Bestes Tennismatch seit langer Zeit!", meinte Schwarzer.