bedeckt München 30°

Tennis

Annika Beck als vierte Deutsche in Runde drei

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Melbourne (dpa) - Annika Beck hat bei den Australian Open als vierte deutsche Tennisspielerin die dritte Runde erreicht. Die Bonnerin setzte sich in Melbourne gegen die an Nummer elf gesetzte Schweizerin Timea Bacsinszky überraschend klar mit 6:2, 6:3 durch.

Zuvor hatten beim Grand-Slam-Auftakt bereits Angelique Kerber, Anna-Lena Friedsam und Laura Siegemund die zweite Runde überstanden. Beck und Siegemund treffen nun aufeinander, so dass in Melbourne eine Deutsche auf jeden Fall das Achtelfinale erreichen wird. Das Aus kam dagegen für Sabine Lisicki und Tatjana Maria.