bedeckt München 20°

Skispringen

Freund und Freitag verpassen Weltcup-Podest in Sapporo

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Sapporo (dpa) - Die deutschen Skispringer haben einen Podestplatz beim Weltcup in Sapporo knapp verpasst. Weltmeister Severin Freund kam nach Sprüngen auf 131,5 und 129,5 Meter nur auf Platz vier.

Richard Freitag belegte nach Sprüngen auf 134 und 130 Meter Rang fünf. Den Sieg sicherte sich der Norweger Anders Fannemel vor seinem Landsmann Johann Andre Forfang. Dritter wurde der Japaner Noriaki Kasai. Vierschanzentournee-Sieger Peter Prevc aus Slowenien wurde Sechster. Am Vortag hatte der Überflieger der Saison noch seinen achten Saisonsieg gefeiert.