Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München 23°

Ski nordisch - Dresden

Tausende Kubikmeter Schnee werden am Elbufer abgeladen

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Dresden (dpa/sn) - Für den Sprint-Weltcup der Skiläufer in Dresden sind am Donnerstag Tausende Kubikmeter Schnee am Elbufer abgekippt worden. Damit werde im sonst komplett schneefreien Dresden eine 1,4 Kilometer lange Strecke 30 Zentimeter hoch präpariert, sagte eine Sprecherin der Veranstalter. Der Schnee komme vom Flughafen Dresden-Klotzsche. In einem Container sei dort aus Regenwasser der sehr kalten Eisschnee hergestellt worden. Zudem sei auch ein kleiner Teil Naturschnee vom Fichtelberg in die sächsische Landeshauptstadt geholt werden. Der Schnee werde auf jeden Fall bis zum Wochenende halten, wenn sich die Skiläufer in Sprintwettbewerben messen.