Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München 21°

Segeln - La Grande-Motte

Katamaransegler Kohlhoff/Stuhlemmer WM-Fünfte

Direkt aus dem dpa-Newskanal

La Grande Motte/Frankreich (dpa/lno) - Paul Kohlhoff und Alicia Stuhlemmer haben bei der Weltmeisterschaft der olympischen Mixed-Katamarane Nacra17 vor La Grande Motte in Frankreich Platz fünf erkämpft. Der 22-jährige Steuermann und seine gerade erst 18 Jahre alt gewordene Vorschoterin segelten mit ihrem Sieg im Medaillenrennen noch von Platz neun in die Top Fünf. Damit unterstrich die Crew vom Kieler Yacht-Club die gemeinsamen olympischen Ambitionen auf Kurs Tokio 2020 eindrucksvoll.

Paul Kohlhoff und Alicia Stuhlemmer sitzen erst seit vier Wochen in einem Boot. Zudem musste sich Stuhlemmer als ehemalige Nacra17-Steuerfrau umstellen, weil sie im neuen Team die Rolle gewechselt hat und nun als Vorschoterin im Einsatz ist. "Sie hat eine herausragende Vorstellung geboten", lobte Kohlhoff.

Den WM-Titel sicherten sich die erfahrenen Briten Ben Saxton und Katie Dabson vor den Spaniern Fernando Echavarri Erasun/Tara Pacheco van Rijnsoever und den italienischen Europameistern Tita Ruggero/Caterina Banti.