bedeckt München 20°

Pferdesport

Springreiter Ahlmann gewinnt auch Großen Preis in Basel

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Basel (dpa) - Springreiter Christian Ahlmann hat beim internationalen Fünf-Sterne-Springturnier in Basel den Großen Preis gewonnen. Auf Codex One war der Doppel-Europameister von 2013 der einzige Reiter, der in beiden Umläufen und im Stechen ohne Fehler blieb.

Ohnehin hatten nur drei der 45 Reiter beide Umläufe ohne Fehler absolviert und sich für das Stechen um den Sieg qualifiziert.

Penelope Leprevost aus Frankreich wurde auf Vagabond de la Pomme am Ende mit einem Abwurf im Stechen Zweite, Vorjahressiegerin Luciana Diniz aus Portugal musste mit Fit for Fun zwei Abwürfe im Stechen hinnehmen und belegte Platz drei. Ahlmann kassierte für seinen Sieg rund 92 000 Euro Prämie. Der 41-Jährige aus Marl hatte erst kurz vor dem Jahreswechsel das Weltcup-Springen in Mechelen gewonnen.

Zweitbester Deutscher war im Großen Preis von Basel Marcus Ehning im Sattel von Cornado. Im ersten Umlauf hatte sich der dreifache Weltcupsieger aus Borken noch einen Abwurf geleistet, im zweiten Umlauf der besten 15 blieb er fehlerfrei. Am Ende landete das Paar auf dem elften Platz.

Hans-Dieter Dreher schied mit Cool and Easy nach dem ersten Umlauf ebenso aus wie Daniel Deußer mit Toulago, Marco Kutscher konnte mit Carsten den Umlauf gar nicht beenden.