Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München 26°

Olympia

Japan verpasst Olympia - Australien und China dabei

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Osaka (dpa) - Japans Frauen haben sensationell die Teilnahme an den Olympischen Spielen in Brasilien verpasst. Beim heimischen Qualifikationsturnier in Osaka mit sechs asiatischen Top-Nationen ist der Weltmeister von 2011 und WM-Zweite von 2015 bereits vor dem abschließenden Spieltag chancenlos.

Nach Niederlagen gegen Australien (1:3) und China (1:2) sowie dem 1:1 gegen Südkorea konnte auch der 6:1-Erfolg gegen Vietnam den Olympia-Zweiten von 2012 nicht mehr vor dem Aus bewahren. Die beiden Asien-Tickets für Rio lösten bei dem Turnier stattdessen schon jetzt Australien und China.

Damit ist das zwölf Mannschaften umfassende Olympia-Teilnehmerfeld bis auf ein Team komplett. Qualifiziert sind neben Gastgeber Brasilien und Deutschland auch London-Olympiasieger USA, Frankreich, Kanada, Simbabwe, Südafrika, Neuseeland, Kolumbien sowie China und Australien. Das letzte Ticket geht an die Niederlande, Norwegen, Schweden oder die Schweiz. Die Auslosung des Olympia-Turniers findet am 14. April im Maracana-Stadion von Rio de Janeiro statt.