Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München 21°

Moderner Fünfkampf

Stefan Köllner erreicht WM-Finale im Modernen Fünfkampf

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Warschau (dpa) - Der Potsdamer Stefan Köllner steht bei der Weltmeisterschaft im Modernen Fünfkampf als einziger deutscher Teilnehmer im Herren-Finale. Er belegte in seiner Vorrundengruppe den dritten Platz.

Damit qualifizierte sich Köllner souverän für den Endkampf der besten 36 Athleten am Samstag in Warschau. Seine drei Potsdamer Mitstreiter Patrick Dogue, Marvin Dogue und Fabian Liebig scheiterten dagegen in der Qualifikation.

Vor dem Finale der Herren kämpfen am Freitag auf dem Gelände der Józef Piłsudski-Universität die besten 36 Damen um den WM-Titel. Peking-Olympiasiegerin Lena Schöneborn zählt dabei zum Kreis der Medaillenanwärterinnen. Die Europameisterin konnte als einzige aus einem deutschen Quartett das Endkampf-Ticket lösen.