Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München 18°

Leichtathletik - Düsseldorf

Zwei deutsche Zehnkämpfer in Düsseldorf über 8000 Punkte

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Düsseldorf (dpa/lnw) - Das Zehnkampf-Team des Deutschen Leichtathletik-Verbandes hat am Sonntag die Mannschaftswertung beim 24. Thorpe Cup in Düsseldorf gewonnen. Das DLV-Team setzte sich mit 38 642 Punkten vor Vorjahressieger USA (37 331) durch. Die deutschen Siebenkämpferinnen landeten mit 16 280 Punkten hinter den USA (17 461).

In der Männer-Einzelwertung kamen zwei deutsche Zehnkämpfer über die begehrte Marke von 8000 Punkten. Ituah Enahoro (LAV Bayer Uerdingen/Dormagen) lag mit 8028 Zählern vor seinen beiden Teamkollegen René Stauß (SG Schorndorf/8009) und Felix Hepperle (LG Neckar-Enz/7632). Der 19-jährige Enahoro startete bis vor zwei Jahren noch für Nigeria.

Der Thorpe Cup, der nach dem ersten Zehnkampf-Olympiasieger benannt wurde, findet alljährlich seit 1993 statt, um den Mehrkämpfern der zweiten Reihe eine Wettkampf-Gelegenheit zu bieten.