bedeckt München 25°

Hockey

Trainerin Tina Bachmann führt Hockey-Herren zum Titel

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Lübeck (dpa) - Die Hockey-Männer von Uhlenhorst Mülheim tanzen nach ihrer Pfeife. Und sie tun es gern, denn Tina Bachmann hat sie zu Meisterehren geführt.

"Wie man sieht, kann man es ja nicht besser machen. Sonst hätten wir nicht im Finale gestanden und gewonnen", sagte Nationalspieler Tobias Matania über die Arbeit der Diplom-Trainerin.

Als erste Frau im Hockey hat die 37-Jährige ein Herren-Team zum Meister gekrönt. Mit Mülheim gewann die frühere Nationalspielerin am Sonntag in Lübeck den Hallen-Titel durch ein 8:4 im Endspiel über Rot-Weiss Köln. "Schon als Aktive hat Tina Bachmann im Verein und in der Nationalmannschaft ihren Teamkolleginnen immer alles abverlangt. Das ist ein Gut, auf das sie sicher auch im Trainerjob zurückgreifen kann", sagte Wolfgang Hillmann, der Präsident des Deutschen Hockey-Bundes (DHB).

Was Tina Bachmann vor Jahresfrist in Berlin (Halbfinal-Aus gegen den späteren Meister HTHC Hamburg) noch versagt blieb, gelang diesmal. Angetrieben von der an der Seitenlinie wie immer beherzt mitgehenden Trainerin, besiegte der Außenseiter den Favoriten unerwartet klar. "Schön", sagte Bachmann dazu und wollte am liebsten sofort wieder zur Tagesordnung übergehen.

Als Spielerin gelangen ihr unter anderem der Gewinn zweier EM-Titel (2007/2013), der Champions Trophy 2006 und als Krönung der Olympiasieg 2004 in Athen. Als Coach hat die Inhaberin des Trainerdiploms des Deutschen Olympischen Sportbundes und Tochter des ehemaligen Nationalspielers Hans-Gerd Bachmann nun einen ersten Erfolg verbucht.

"Ich bin super stolz auf die Truppe, wie die Spieler die Dinge annehmen und welche Schritte sie gemacht hatte", lobte Bachmann ihr Team. Von sich selbst sprach sie nicht. Typisch! Während sie auch als Abwehrspielerin in 255 Länderspielen stets voranging, will sie ihre Rolle als verantwortliche Frau im Männer-Sport nicht zu hoch hängen.

Als im Herbst 2014 TV- und Radiosender auf Bachmanns neuen Trainerjob in Mülheim aufmerksam wurden und groß berichten wollten, erwog ihr Club, eine Pressekonferenz abzuhalten. Um dem Medienandrang in den Griff zu bekommen. "Mein Gott, wie lächerlich", sagte Bachmann damals dazu der Tageszeitung "Die Welt". Und die Pk-Pläne wurden gekippt...