Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München

Golf

Golfer Ritthammer und Knappe verfehlen die Top Ten

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Troon (dpa) - Die deutschen Golfprofis Bernd Ritthammer und Alexander Knappe haben am Finaltag der Scottish Open ihre Top-Ten-Platzierungen verspielt. Der Nürnberger Ritthammer beendete am Sonntag das Turnier in Troon mit einem Gesamtergebnis von 282 Schlägen auf dem geteilten 15. Rang.

Tour-Neuling Knappe fiel mit 284 Schlägen sogar auf den 26. Platz zurück. Der 28-jährige Paderborner hatte zur Halbzeit des mit sieben Millionen Dollar dotierten Events der European Tour noch an der Spitze gelegen. Maximilian Kieffer (288) aus Düsseldorf belegte den 45. Rang.

Den Sieg bei der Scottish Open sicherte sich Rafa Cabrera Bello. Der 33-jährige Spanier setzte sich im Stechen am ersten Extra-Loch gegen den Engländer Callum Shinkwin durch. Nach vier Runden lagen beide Profis mit jeweils 275 Schlägen an der Spitze. Für seinen dritten Erfolg auf der Europa-Tour kassierte Cabrera Bello ein Preisgeld von 1,16 Millionen Dollar.

Deutschlands Golfstar Martin Kaymer war bei der Generalprobe für die British Open nach zwei Tagen vorzeitig ausgeschieden. Das dritte Major-Turnier des Jahres wird in der kommenden Woche (20. vom 23. Juli) im Royal Birkdale Golf Club im englischen Southport ausgespielt.