Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München 30°

Golf

Gewitter: Auch zweite Runde in China abgebrochen

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Shenzhen (dpa) - Das Golf-Turnier im chinesischen Shenzhen leitet weiter unter heftigen Regenfällen und Gewitter. Auch am zweiten Tag der mit 2,8 Millionen Dollar dotierten Veranstaltungen der European Tour konnte nicht alle Spieler die zweite Runde beenden.

Unter ihnen waren auch der Düsseldorfer Maximilian Kieffer, Bernd Ritthammer aus Nürnberg und der Paderborner Alexander Knappe. Das Trio hat nun am Samstag die Chance, sich noch die beiden Schlussrunden im Genzon Golf Club zu qualifizieren.

Marcel Siem konnte dagegen seine zweite Runde auf dem Par-72-Kurs zu Ende spielen. Dem Ratinger gelang am Freitag aber nur eine schwache 78er-Runde. Mit insgesamt 149 Schlägen wird es für den 36-Jährigen aber schwer, den Cut zu überstehen.