Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München 21°

Fußball - Stuttgart

Badstuber und Ginczek für Augsburg-Spiel wieder fit

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Stuttgart (dpa/lsw) - Fußball-Bundesligist VfB Stuttgart kann im Heimspiel gegen den FC Augsburg wieder auf Holger Badstuber und Daniel Ginczek zurückgreifen. Der frühere Nationalverteidiger Badstuber hat seine Adduktorenprobleme auskuriert und steht am Samstag (15.30 Uhr/Sky) voraussichtlich in der Startelf des Aufsteigers. Daniel Ginczek nimmt nach einem Knochenödem im Knie wohl zunächst auf der Bank Platz.

"Wenn die beiden dabei sind, ist das ein großer Zugewinn", sagte VfB-Trainer Hannes Wolf am Freitag. Bei Flügelspieler Chadrac Akolo stehe nach einer leichten Oberschenkelzerrung dagegen noch nicht fest, ob er gegen den FCA auflaufen könne.

Gegen die Augsburger hat Stuttgart die vergangenen sieben Bundesligaspiele verloren. Wolf will dieser Statistik jedoch keine Bedeutung beimessen. Die bisher fünf Saisonspiele mit zwei Heimsiegen und drei Auswärtsniederlagen "haben gezeigt, dass wir zu Hause etwas holen können. Dafür müssen wir voll an unser Limit gehen."