Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München 27°

Fußball - Kiel

Kiel will den ersten Schritt in Richtung Bundesliga machen

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Kiel (dpa) - Holstein Kiel träumt von seinem Jahrhundert-Coup. Heute treten die Zweitliga-Fußballer aus der Landeshauptstadt Schleswig-Holsteins zum ersten Relegationsspiel beim Bundesliga-16. Vfl Wolfsburg (20.30 Uhr/Eurosport Player) an. "Die Relegation ist ein anderer Wettbewerb. Man hat zwei Spiele vor der Brust. Alles kann passieren", sagte Holstein-Coach Markus Anfang. Nach dem ersten Duell in der Autostadt fällt die Entscheidung dann beim Rückspiel am Pfingstmontag in Kiel.

Von den finanziellen Möglichkeiten her spricht alles für den VfL. Der Marktwert der Wolfsburger Spieler ist in etwa zehnmal so hoch wie der der Kieler. Allerdings dürften die "Störche", die den Durchmarsch von der 3. Liga in die Beletage des deutschen Fußballs schaffen wollen, nach ihrer Klasse-Saison psychologisch im Vorteil sein. Zum Saisonabschluss schoss eine B-Elf von Holstein mit einem 6:2-Sieg Eintracht Braunschweig in die Drittklassigkeit. Die "Wölfe" hatten sich erst am letzten Spieltag zum zweiten Mal in Serie in die Relegation gerettet.