Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München

Fußball - Hamburg

Zwei Teams treten bei HSV-Präsidiumswahl gegeneinander an

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Hamburg (dpa/lno) - Der Hamburger SV hat für die Wahl seines Präsidiums bei der Mitgliederversammlung am 18. Februar sechs Kandidaten registriert. Das teilte der Beirat des HSV e.V. am Dienstag mit. Für das dreiköpfige Präsidium haben sich zwei Teams zusammengefunden, die sich einer Listenwahl stellen.

Den amtierenden Präsidenten Jens Meier begleiten Henning Kinkhorst und Ralph Hartmann, die sich als Vizepräsident und Schatzmeister ebenfalls erneut zur Wahl stellen. Als Gegenkandidaten gehen der frühere HSV-Chef Bernd Hoffmann für das Präsidentenamt sowie Thomas Schulz als Vizepräsident und Moritz Schaefer als Schatzmeister ins Rennen. Der Präsident erhält auch einen Platz im Aufsichtsrat der ausgegliederten Fußball-Abteilung des HSV.