Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München 25°

Eishockey

Ticketverkauf für WM in Köln und Paris begonnen

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Köln (dpa) - 15 Monate vor der Eishockey-Weltmeisterschaft in Köln und Paris hat der Ticketverkauf begonnen. Auf www.iihfworlds2017.com können Eishockey-Fans für das Turnier vom 5. bis 21. Mai 2017 Karten erwerben.

In der ersten Verkaufsphase gibt es nur Ticket-Pakete. Erst wenn im Juli der Spielplan feststeht, sind Tickets für einzelne Spieltage mit dem deutschen und dem französischen Nationalteam erhältlich.

Die nächste Verkaufsphase mit Teamtickets für die anderen 14 Teilnehmer startet im Oktober. Im Frühjahr 2017 gibt es auch Eintrittskarten für einzelne Spiele.

Die günstigste Dauerkarte für alle 34 Partien in Köln kostet 729 Euro, für die 30 Begegnungen in Paris ist sie ab 469 Euro zu haben. Bei der günstigsten Dauerkarte für alle 28 Vorrundenpartien kostet ein Ticket im Durchschnitt rund 15 Euro, wie die Veranstalter mitteilten. Das Finalwochenende können sich Eishockey-Interessierte ab einem Preis von 267 Euro anschauen.

Für das Turnier mit 64 Partien strebt der Deutsche Eishockey-Bund gemeinsam mit dem Co-Ausrichter Frankreich eine Zuschauerzahl von 600 000 Besuchern an. Bei der Heim-WM 2010 wurde eine Marke von 548 000 Zuschauern in 56 Spielen geschafft. Der Zuschauerrekord für eine WM wurde 2015 in Tschechien mit 741 690 Besuchern aufgestellt.