Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München -1°

Leser empfehlen auf Süddeutsche.de

1169
Hormontherapie Neue Therapie ermöglicht Transfrau das Stillen

Für Transfrauen könnte das Verfahren eine neue Stufe in ihrer Mutterschaft ermöglichen.

987
Klimawandel Die Lösung des Methan-Puzzles

Das Rätsel beschäftigte Klimaforscher jahrelang: Woher kommt das viele Methan in der Atmosphäre? Waldbrände, tauender Permafrost - es gab viele Verdächtige. Nun scheint die Ursache gefunden. Von Toralf Staud

577
dpa_149864006A072ED9
Archäologie Bayerischer Taucher entdeckt größte Unterwasserhöhle der Welt

347 Kilometer ist das Höhlensystem in Mexiko lang. Beim Erkunden finden die Forscher immer wieder Relikte aus der Maya- und der Eiszeit. Von Jing Wu

265
129
Zwischenfall im Herbst Auf der Spur der radioaktiven Wolke

Noch immer ist rätselhaft, wieso im Herbst eine Wolke leicht erhöhter Radioaktivität über Europa zog. Nun deuten Spuren nach Russland und Italien. Von Patrick Illinger

86
dpa_5F98AC00738A4221
Archäologie Neandertaler schufen Höhlenkunst

Bislang waren die ausgestorbenen Verwandten des modernen Menschen als eher einfache Zeitgenossen bekannt. Einer neuen Studie zufolge schufen sie Kunstwerke und Schmuck. Von Tim Appenzeller

85
dpa_5F98AA00A40BD6AE
Forschungspolitik Die gekaufte Wissenschaft

Unternehmen bestellen Studien, engagieren Professoren und finanzieren ganze Institute, die in ihrem Sinne forschen. Das muss sich ändern. Gastbeitrag von Christian Kreiß

45
21315903
Norddeutschland Gefährdete Landwirtschaft

SZplus Seit Monaten leidet der Norden Deutschlands unter durchnässten Feldern, Ernteausfälle sind die Folge. Der Grund ist hausgemacht: Intensive Bewirtschaftung hat die Böden so verdichtet, dass der Regen nicht abfließen kann. Von Thomas Hahn

31
87005896
Diesel-Fahrverbote Was sind eigentlich NOx und PM10?

In der Debatte um Diesel-Fahrverbote geraten so manche Begriffe durcheinander. Fragen und Antworten zu Feinstaub, Stickoxiden und Luftverschmutzung. Von Thomas Harloff und Jan Schwenkenbecher

25
AA0-272555
Biologie Ohne Männer geht es nicht

SZplus Die Weibchen vieler Tierarten können ganz alleine Nachwuchs zeugen. Trotzdem hat sich die aufwendige geschlechtliche Fortpflanzung im Lauf der Evolution durchgesetzt. Warum eigentlich? Von Kathrin Zinkant

11
Citizen Science Nachtigall, ick höre dir

Der berühmteste Singvogel der Hauptstadt wird zum Forschungsprojekt - und zwar für alle Berliner. Mit Handy und App sollen sie Variationen im Gesang des unscheinbaren Tierchens erkunden. Von Kathrin Zinkant

7
rajewski_hju011
Zellbiologie Newtons Erbe

Nikolaus Rajewsky ist ein Träumer. Mit seinen Ideen möchte er die Lebenswissenschaften revolutionieren. Künstliche Intelligenz und Maschinenlernen sollen ihm dabei helfen. Von Kathrin Zinkant

6
Wissenschaftsjournalismus Titelstory: "Der Computer macht sich selbstständig"

Vor 50 Jahren erschien die erste Wissenschaftsseite der SZ. Die Zeiten haben sich geändert, eine Sache bleibt: Der Wert von kritischem Journalismus. Von Martin Urban

5
dpa_149334008AF3BB1A Video
Schon gewusst Warum der Gepard so ein guter Jäger ist

Video Die schnellste Raubkatze der Welt hat einen erstaunlichen Gleichgewichtssinn. Forscher haben herausgefunden, woran das liegt. Videokolumne von Patrick Illinger

2
1
Zoologie 100 Jahre Einsamkeit

Karolinasittiche waren die einzige Papageienart, die einst in Nordamerika lebte. Vor 100 Jahren starb das letzte Exemplar im Zoo von Cincinnati. Dass die Papageien ausgerottet wurden, lag auch an einer Eigenart der Tiere: Sie flogen Jägern immer wieder vor die Flinte.

1
Arlette
Ökologie Nach uns die Tiere

SZplus Was passierte, würden alle Menschen schlagartig von der Erde verschwinden? Häuser, Straßen und Fabriken wären schnell hinüber. Dann übernähmen Pflanzen und Tiere. Ein Gedankenspiel über die Macht der Natur. Von Christian Weber

0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0