Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München 17°

Leser empfehlen auf Süddeutsche.de

2813
dpa_5F99A8004F4DFAF7
US-Einwanderungspolitik Ein Zyniker und Menschenfeind

Trump hat überraschend per Dekret der Familientrennung an der US-Grenze ein Ende gesetzt. Seine Lösung aber ist kaum weniger hart: Die Kinder sollen jetzt eben mit ihren Eltern in Haft. Kommentar von Thorsten Denkler, New York

1303
dpa_5F99A8006F854CEC
Unionsstreit Seehofer warnt Merkel vor seiner Entlassung

Die Kanzlerin droht dem Innenminister bei einem Alleingang in der Flüchtlingsfrage mit ihrer Richtlinienkompetenz. Der fragt nun per Interview: "Wo sind wir denn?"

384
8C321FF1-E37C-427C-A7EA-9BAA577A9E9D
Flüchtlings-Sondergipfel Was Merkel und Juncker planen, macht viele in Europa rasend

Der Brüsseler Mini-Gipfel am Sonntag wird keine europäische Lösung in der Migrationspolitik liefern - das Treffen hat einen anderen Zweck. Kommentar von Thomas Kirchner, Brüssel

316
imago59137406h
Asylstreit Die CSU schrumpelt zum Merkel-weg-Projekt

Seehofer, Söder und Dobrindt mögen sich nicht besonders. Aber noch weniger mögen sie die Bundeskanzlerin. Also besorgen sie das Geschäft der AfD - und laben sich an einer gefährlichen Fiktion. Kommentar von Heribert Prantl

213
528649-01-02
Naher Osten Gastfreundschaft am Limit

Die Kanzlerin reist nach Jordanien und Libanon, also in jene Länder, welche die meisten Flüchtlinge aufnahmen. Merkel setzt mit dem Besuch ein Zeichen, dass die Nachbarländer Syriens nicht im Stich gelassen werden dürfen. Von Paul-Anton Krüger, Kairo

129
105027947
James Comey über Trump "Kein US-Präsident regiert lange genug, um unsere Institutionen zu zerstören"

James Comey war FBI-Direktor mit einem strengen Sinn für die Integrität seiner Behörde - bis ihn Donald Trump feuerte. Ein Gespräch über das Danach und warum er weiter optimistisch bleibt. Interview von Matthias Kolb, Berlin

14
F1F6E94B-F304-4998-981A-E04B667AB814
Menschenrechte Gleichheit in der Defensive

Dem Völkerrecht geht es nicht gut. Der Handel und einzelne Staaten werden besser geschützt als die Menschen. Sind Menschen- und Freiheitsrechte inzwischen zu einer hohlen Phrase verkommen? Essay von Andreas Zielcke

13
3299A4009ABF1B61
Flüchtlinge Rom rebelliert vor Sondertreffen zu Asyl

Italiens Premier Conte zeigt sich verärgert über die schon vorbereitete Erklärung für das europäische Treffen am Sonntag. Nach einem Telefonat mit Kanzlerin Merkel sagt er, das Papier sei zurückgezogen worden. Von Daniel Brössler und Thomas Kirchner, Brüssel

13
andrej-hunko-haupts-presse
OSZE-Mission zur Wahl Türkei verweigert deutschem Abgeordneten Einreise zur Wahlbeobachtung

Andrej Hunko sollte für die OSZE die Präsidentschafts- und Parlamentswahlen verfolgen, doch die türkische Regierung lässt den Bundestagsabgeordneten der Linkspartei nicht ins Land.

12
A64DAB24-4810-4E3F-B4B3-183BF007EDAC
US-Grenzpolitik Warum Trumps Dekret einfach nur Show sein kann

Der US-Präsident hat entschieden, dass die Kinder illegal eingewanderter Eltern nicht länger von ihren Familien getrennt werden. Gelöst ist das Problem damit noch lange nicht. Von Thorsten Denkler, New York

11
483364-01-03
US-Verteidigungsminister Mattis Der letzte Verbündete

Verteidigungsministerin von der Leyen zelebriert mit US-Amtskollege Mattis in Washington ein Stück deutsch-amerikanische Freundschaft. Doch der anstehende Nato-Gipfel steht im Zeichen großer Differenzen. Von Joachim Käppner, Washington

8
BAF929E6-0DDE-4505-A65F-FB8B3B37036B
Koalitionsstreit Lindner wirft Merkel-Kritikern Heuchelei vor

100 Tage regiert die große Koalition, schon 100 Tage zerlegt sie sich. Der FDP-Chef wollte im Herbst nicht in die Regierung, fordert jetzt aber Neuwahlen, falls sie zerbricht.

5
100558178
SPD in der großen Koalition Sehnsucht nach Strahlkraft

100 Tage ist die Bundesregierung im Amt. Wer es bei all dem Gepolter zwischen CDU und CSU vergessen hat: Auch die SPD gehört ihr an, wenngleich das gerade nicht so auffällt. Wie die Sozialdemokraten ihr altes Dilemma auflösen könnten. Analyse von Benedikt Peters

5
Zum Tag des Schlafes: Fünf Tipps für besseren Schlaf (Vorschaubild) Video
Zum Tag des Schlafes: Fünf Tipps für besseren Schlaf

Video Gedanken kreisen um die Sorgen von morgen, man kommt einfach nicht zur Ruhe: Unser Schlaf ist Seismograph von Körper und Seele. Zum Tag des Schlafes zeigen diese fünf Tipps wie ein gesunder Schlaf gelingt.

3
Merkel: 100 Millionen US-Dollar für Reformen in Jordanien (Vorschaubild) Video
Merkel: 100 Millionen US-Dollar für Reformen in Jordanien

Video Mit einem Kredit über 100 Millionen US-Dollar wird Deutschland Jordanien unterstützen. Das Land leidet stark unter dem Bürgerkrieg in Syrien. Nach Angaben des UNHCR hat Jordanien mehr als 650 000 Flüchtlinge aus dem Nachbarland aufgenommen.

3
dpa_5F99A800E92E257B
Leserdiskussion Sollte Athen Schuldenerleichterungen erhalten?

Kurz vor den Beratungen über das letzte Paket an Griechenland-Hilfen wird bekannt, dass Deutschland von den Rettungsmaßnahmen profitiert hat. Grünen-Haushaltsexperte Kindler fordert deshalb Schuldenerleichterungen. Was meinen Sie?

3
dpa_5F99A800FF2B2EDC
Verteidigung von Beate Zschäpe Das letzte Plädoyer im NSU-Prozess ist gesprochen

Nun kann nur noch Beate Zschäpe für sich das Wort ergreifen. Ihre Anwälte haben das ihnen Mögliche getan, um sie vor einer lebenslangen Freiheitsstrafe mit anschließender Sicherungsverwahrung zu bewahren. Aus dem Gericht von Wiebke Ramm

3
dpa_14971E00E19B3C3D
Leserdiskussion Zerstört sich die CSU selbst?

Dass Seehofer, Söder und Dobrindt die Kanzlerin nicht mögen, ist der kleine gemeinsame christsoziale Nenner, kommentiert SZ-Autor Heribert Prantl. Es sei töricht, wenn sich die CSU zu einer stramm rechtskonservativen, nationalfixierten Partei schrumpelt. Was meinen Sie?

3
3
2
85946703
Brandstifter von Nauen Bundesgerichtshof hebt Urteil gegen Neonazi auf

Im August 2015 zündeten Rechtsextreme in Nauen eine Turnhalle an, in der Flüchtlinge untergebracht werden sollten - das Gericht verhängte hohe Strafen. Jetzt muss der Prozess neu aufgerollt werden.

2
1
Außenansicht Abgekartetes Spiel

Die Bundesregierung hat die Erhöhung der staatlichen Parteienfinanzierung in einem intransparenten Eil-Verfahren beschlossen. Wer an der Öffentlichkeit vorbei Gesetze ändert, riskiert, dass das Vertrauen der Bürger in die Demokratie weiter schwindet. Von Christine Landfried

1
Naher Osten "Voll großer Hochachtung"

Merkel verspricht Jordanien, wo viele Flüchtlinge leben, weitere finanzielle Hilfe. Von Nico Fried, Amman

1
Regierung "Gezeter" und "Gewürge"

Die Opposition ist sich ausnahmsweise einmal einig - und zwar in der Beurteilung der ersten 100 Tage der Koalition. AfD, FDP, Linke und Grüne nutzen den Tag, um zumindest kurz wieder auf sich aufmerksam zu machen.

1
Nitrat Ein peinliches Problem

Deutschland tut zu wenig gegen die Verschmutzung des Wassers. Von Hanno Charisius

1
3299AA003D5DD0CA
SZ Espresso Nachrichten am Morgen - die Übersicht für Eilige

Was wichtig ist und wird: Trump beendet Familientrennungen, Apple verdient mit Steuertricks Milliarden, Flüchtlings-Gipfel in Brüssel Von Barbara Galaktionow

1
Israel Sara Netanjahu angeklagt

Die Staatsanwaltschaft wirft der Frau des Premiers vor, öffentliche Gelder missbraucht zu haben. Sie soll für mehr als 100 000 Euro Essen geordert haben. Von Alexandra Föderl-Schmid, Tel Aviv

1
UN-Bericht Kriegsverbrechen in Ost-Ghouta

Erstmals dokumentiert eine Kommission die "längste Belagerung" der modernen Geschichte und spricht von "barbarischen" Methoden der Kriegsführung. Der Text über den Einsatz chemischer Waffen aber fehlt plötzlich. Von Paul-Anton Krüger, Kairo

1
Großbritannien Immer Ärger mit den Lords

Ausgerechnet unter den Konservativen wächst der Unmut über das Oberhaus, das eigentlich nichts zu sagen hat - das aber umso lauter tut. Von Cathrin Kahlweit, London

1
Einwanderer-Kinder Trumps Wende

Der Präsident gibt nach, wenn genügend Leute sagen: Es reicht. Gut so. Von Hubert Wetzel

1
dpa_5F9998002E2E03E6
Leserdiskussion Welche Debatten muss die SPD führen?

Obwohl die Sozialdemokraten in dieser Bundesregierung schon einiges bewegt haben, werden sie kaum wahrgenommen. Experten empfehlen der Partei, eigene sozialdemokratische Debatten loszutreten und damit einen Gegenpunkt zu den Streitereien über Flüchtlinge zu setzen. Eine Leserdiskussion.

1
Straßenverkehr Abgelenkt

Verkehrsminister Scheuer startet eine Kampagne gegen den "Top-Killer im Straßenverkehr". Von Ulrike Schuster, Berlin

1
Profil Romeo Franz

Der Grüne zieht als erster Sinto ins Europaparlament ein. Er nimmt seine Geige mit. Von Susanne Höll

1
Nordkorea Sichern und Rückversichern

Machthaber Kim Jong-un reist kurz nach dem Singapur-Gipfel erneut nach Peking und zeigt damit, an wessen Seite er sein Land sieht. China lässt im Gegenzug Unterstützung für die Wirtschaft erkennen. Von Kai Strittmatter, Peking

1
imago63037575h
Steueroasen Die fragwürdigen Geschäfte von deutschen Honorarkonsuln

Exklusiv Honorarkonsuln sollen eigentlich Touristen helfen und einen guten Ruf haben. Doch das hält einige nicht von dubiosen Finanzgeschäften ab. Von Katrin Langhans und Charlotte Röniger

1
Vertreter Deutschlands Stempeln, helfen, Hände schütteln

Man findet sie auf weit entfernten Inseln oder in Urlaubsorten: Was macht eigentlich ein Honorarkonsul? Von Katrin Langhans

1
Videokolumne Der Nächste bitte

Was kann die Gewebezucht in der Medizin leisten?

1
060518_Besuch_Alban_Min
EU-Erweiterung Albanien dringt auf Beitrittsgespräche

SZplus Wenige Tage vor dem Gipfel kämpfen die Staaten des Westbalkans um Anerkennung in Brüssel - mit gemischtem Erfolg. Von Daniel Brössler, Brüssel

1
NSU-Prozess Zschäpe hat das letzte Wort

An acht Verhandlungstagen haben die Altverteidiger der Hauptangeklagten versucht, das Gericht von der Unschuld Zschäpes zu überzeugen. Eine Terroristin und Mörderin sehen die Anwälte in ihr nicht. Von Wiebke Ramm

1
Atommüll Die Endlagersuche wird politisch

Ganz unabhängig sollte ein Gremium den Prozess begleiten. Nun benennt Sachsen einen neuen Experten - und das Gremium bangt um seinen Ruf. Von Michael Bauchmüller, Berlin

1
Daimler Totalschaden

Der Gewinneinbruch zeigt: In der Autoindustrie ist nichts mehr sicher. Von Thomas Fromm

1
Landwirtschaft Beeren-Hunger

Warum in Großbritannien die Erntehelfer knapp werden. Von Björn Finke

1
Wohnungsbau Teure Heimat

Eigentum verpflichtet, sagt das Grundgesetz. Deshalb muss der Staat Härte zeigen: Wer Neubauten verhindert, sollte notfalls enteignet werden. Von Nina Bovensiepen

1
1
1
1
0
0