Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München 24°

Leser empfehlen auf Süddeutsche.de

66
2018-05-19T195130Z_2104291378_UP1EE5J1J5TBZ_RTRMADP_3_FILMFESTIVAL-CANNES-AWARDS
Preisverleihung in Cannes Eine hielt sich nicht ans Skript

Die Entscheidung für die Goldende Palme war knapp. Ansonsten herrscht in Cannes im Jahr eins nach der "Me Too"-Debatte "business as usual". Nur die italienische Schauspielerin Asia Argento will das wichtigste Filmfestival der Welt nicht einfach so davonkommen lassen. Von David Steinitz

11
32994800840F226A
Der Fall Polanski Ein Exzess der Anständigkeit, der die Freiheit der Kunst beschneidet

In den Nachbeben der "Me Too"-Debatte überschattet die Biografie des Künstlers die Exegese des Werks. Dabei war die Trennung von Person und Kunst einst eine Forderung von Feministinnen. Kommentar von Karin Janker

6
Theater Nur Pflicht und Disziplin

SZplus Gegen die Verzwergung der Schauspieler: Fabian Hinrichs war Juror beim Berliner Theatertreffen und hat nichts gesehen, was ihm gefallen hätte. Hier erklärt er seine Kritik. Interview von Peter Laudenbach

5
Meinungsfreiheit Beleidigung des Volkes

Wer sich in Polen über die Partei oder das Land lustig macht, muss mit Gefängnisstrafen rechnen. Selbst bekannte Satiriker sind nicht mehr davor gefeit, von der konservativen Pis-Regierung vor Gericht gezogen zu werden. Von Florian Hassel

2
Jazz Wir haben euch was zu sagen

Der Saxofonist Kamasi Washington und sein Kollektiv "West Coast Get Down" machen den Jazz wieder zu einer Musik von politischer Bedeutung. Sie feiern das Pathos - und ihr Publikum feiert mit. Von Andrian Kreye

1
Bunte Mischung Das Schicksal von Z und anderen Künstlern

Die Debütantenausstellung der Kunstakademie findet erstmals im hohen Industriebau der Mixed Munich Arts statt Von Jürgen Moises

1
0
Nachruf Denkbare Musik

Er begeisterte Generationen junger Leute für neue Musik - und schrieb Stücke für Harley-Davidsons, Synthesizer und Trompete. Zum Tod des Avantgarde-Komponisten, Lehrers, Essayisten und Theologen Dieter Schnebel. Von Wolfgang Schreiber

0
Geburtstag Durch die Wüste

SZplus Poet, Gelehrter, Übersetzer: Klaus Reichert, neun Jahre lang Präsident der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung, wird 80. Von VOLKER BREIDECKER

0
Filmtipp des Tages Gang durch die Zeit

"Dance Fight Love Die" verbindet Musik und Bewegtbild zu einer verdichteten Abbildung des Leben und Schaffens vom Enfant terrible der jüngeren europäischen Musikgeschichte: dem griechischen Komponisten Mikis Theodorakis

0
"The Man Who Killed Don Quixote" Seine größte Windmühle

SZplus Terry Gilliam wollte einen Film über Don Quixote drehen, aber es lag ein Fluch darüber. Nach fast dreißig Jahren hat er den fertigen Film endlich in Cannes vorgestellt. Von David Steinitz

0
Departures Aus Alt mach' Neu

SZplus Eine Reihe mit jungem Tanz aus den Niederlanden in der Reithalle Von Eva-Elisabeth Fischer

0
Historischer Roman Die kleine Gestalt aus der Kiste

SZplus Lange galt George Saunders als bester Kurzgeschichten-Autor der USA. Mit seinem Romandebüt "Lincoln im Bardo" feiert er jetzt die Schönheit der Welt. Von Ulrich Baron

0
0
Nachruf Unromantisch

Einer der besten Kenner der islamischen Welt, aber nicht ihr bester Freund: Der Orientalist Bernard Lewis ist gestorben. Von Moritz Baumstieger

0
Retrokolumne Schreiben und singen

Für andere hat Lamont Dozier viele Hits geschaffen, ehe er selbst ans Mikrofon durfte. Sein Album "Reimagination" kommt fast einer Sensation gleich. Denn die Teenie-Hymnen, die er singt, passen auch zu einem Mann, der auf die 80 zugeht. Von Karl Bruckmaier

0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0