Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München 10°

Leser empfehlen auf Süddeutsche.de

1782
Hartz-IV Warum ein Jobcenter von einem Bettler ein Einnahmenbuch verlangt

Schikane oder nur Akribie einer Behörde? Ein Hartz-IV-Empfänger geht in Dortmund betteln. Das Jobcenter kürzt ihm daraufhin die staatlichen Leistungen - und verlangt Nachweis über seine Einkünfte. Von Thomas Öchsner

1387
FDP-Vize Kubicki zu Jamaika "Das wäre eine grausame Veranstaltung geworden"

FDP-Vize Wolfgang Kubicki verteidigt die Entscheidung, die Gespräche abzubrechen - und gibt der Kanzlerin Mitschuld am Scheitern von Jamaika. Interview von Mike Szymanski, Berlin

736
Ruthenium Erhöhte Radioaktivität über Europa kommt aus Russland

Im September war eine Freisetzung des Isotops Ruthenium-106 gemeldet worden. Die französische Atomaufsichtsbehörde vermutet einen Unfall im Südural. Russland dementierte das zunächst.

566
Christdemokraten Merkel trotzt dem Sturm

In der Union schließen sich die Reihen hinter der Kanzlerin, niemand im CDU-Vorstand will sie für das Scheitern der Sondierungsgespräche verantwortlich machen. Merkel selbst hat vor allem zwei Botschaften. Von Robert Roßmann, Berlin

531
Angela Merkel und Horst Seehofer
Nach gescheiterten Sondierungen Eine Neuauflage von Jamaika funktioniert nicht

Gegen einen zweiten Versuch sprechen nicht nur die liberalen Hyper-Egos, sondern auch die schwierige Lage von Bundeskanzlerin Merkel und CSU-Chef Seehofer. Kommentar von Kurt Kister

370
Bundestag Was Neuwahlen kosten würden

Noch einmal Wahlunterlagen drucken, noch einmal Zigtausende Wahllokale besetzen: Eine Neuwahl des Bundestags wäre nicht nur aufwendig, sondern auch teuer.

344
Terrorismus Sechs mutmaßliche IS-Mitglieder festgenommen

An der Razzia am frühen Dienstagmorgen waren etwa 500 Polizisten in mehreren Bundesländern beteiligt. Die festgenommenen Männer sollen einen Anschlag vorbereitet haben.

328
Studie Hundehalter leben länger

Tiere können nicht nur gut sein für die Laune, sondern auch für die Gesundheit. Vor allem Singles profitieren vom Zusammenleben mit einem Tier - ob Schildkröte, Kanarienvogel oder Goldfisch. Von Werner Bartens

291
Kriminelle Clans in Berlin Die Paten

SZplus In Berlin gibt es etwa ein Dutzend kriminelle Familienclans. Die Verbrechen, die ihnen vorgeworfen werden, sind bestens geplant. Wie können Polizei und Justiz die Mauer ihres Schweigens durchbrechen? Von Verena Mayer

283
Interview am Morgen "Die Parteien nehmen den Wählerwillen ernst"

Man kann das Scheitern der Jamaika-Verhandlungen auch als Chance sehen. Im "Interview am Morgen" spricht der Parteienforscher Niko Switek über das Demokratiedefizit von Koalitionen. Von Jakob Biazza

231
Emmy-Verleihung Emmy für "Familie Braun"

Einer der wichtigsten internationalen Fernsehpreise geht nach Deutschland: In New York wurde die ZDF-Mini-Serie "Familie Braun" mit dem International Emmy ausgezeichnet.

219
Schalke 04 Ein Trainer, der den Unterschied macht

Jahrelang war der FC Schalke sich selbst und der Welt ein Rätsel. Dass das Team nun als Tabellenzweiter Konstanz ausstrahlt, liegt vor allem an Trainer Domenico Tedesco. Von Philipp Selldorf, Gelsenkirchen

158
Angela Merkel
Merkel nach dem Jamaika-Aus Selbstbewusst trotz bröckelnder Macht

Ungeachtet des Jamaika-Debakels sagt Kanzlerin Merkel bei einem ersten TV-Auftritt, sie werde im Amt bleiben. Weil das Land Stabilität brauche. Die Stabilität sei sie. Sozusagen. Aber stimmt das noch? Analyse von Nico Fried

156
Astronomie Sturzflug aus den Tiefen des Alls

Ein seltsamer Felsbrocken ist an der Erde vorbeigerast. Er ist der erste beobachtete Asteroid von außerhalb unseres Sonnensystems. Von Alexander Stirn

138
Pisa-Studie Deutsche Schüler sind gute Teamarbeiter

Das zeigt eine neue Auswertung der aktuellen Pisa-Studie. Den Erfolg hat das deutsche Bildungssystem vor allem seinen Schülerinnen zu verdanken.

117
Jamaika gescheitert Europa wartet auf die Deutschen

Die europäischen Partner sind besorgt: Die EU steht vor harten Entscheidungen, doch die Deutschen haben immer noch keine stabile Regierung. Von Daniel Brössler und Alexander Mühlauer, Brüssel

115
SPD Regierung wagen!

Martin Schulz hat den Weg der SPD klar abgesteckt und der heißt seiner Meinung nach Opposition. Nun aber hat sich die Geschäftsgrundlage radikal geändert, die SPD muss in die Regierung gehen. Mit welchem neuen Parteichef auch immer. Von Heribert Prantl

86
US-Sport Wenn Neunjährige wie Profis gedrillt werden

Die Hoffnung auf eine Profisport-Karriere ist in Amerika zum Milliarden-Geschäft geworden. Die Eltern junger Sportler gehen ein enormes Risiko ein - manche Talente zerbrechen am Druck. Von Jürgen Schmieder, Los Angeles

71
Umfrage Wähler bedauern Scheitern der Sondierungen

Das zeigen erste Umfragen nach dem Ende der Jamaika-Gespräche. Für die Befragten ist zudem klar, wer schuld ist. Ein Überblick in Grafiken. Von Katharina Brunner und Moritz Zajonz

58
Jamaika-Aus  Die FDP-Politiker in der Hochburg Starnberg sind überrascht

Manche wundern sich, dass ausgerechnet die Liberalen die Verhandlungen beenden. Ex-Ministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger fürchtet nun eine "Staatskrise". Von Christian Deussing

55
Reisetipps Zum Gin oder doch lieber zum Whisky?

Fans halten entweder Whisky oder Gin jeweils für das Höchste. Je sechs Tipps für den Genuss unterwegs - vom Gin im Bergwerk bis zum Jakobsweg für Whisky-Gläubige. Von SZ-Autoren

52
Kyokushinkai Ein Flüchtling will für Deutschland kämpfen

Arif Abdullah Haidary ist aus Afghanistan geflohen. Als Karateka könnte man ihn im deutschen Nationalteam gut gebrauchen, doch sein Aufenthaltsstatus ist noch ungeklärt. Von Jacqueline Lang

50
Ende der Sondierungsgespräche Wie die deutsche Wirtschaft auf das Jamaika-Scheitern reagiert

"Was für ein Schlamassel": Börsen und Wirtschaftsvertreter setzen nach dem Ende der Sondierungen auf weitere Verhandlungen - und völlig neue Lösungsideen. Von Michael Bauchmüller und Cerstin Gammelin, Berlin

46
Wohnen in München "Da bleibt nichts außer Wut und Frust"

Der Immobilienkonzern GBW will der Stadt 75 sanierungsbedürftige Wohnungen verkaufen. Über den Preis können sich beide Seiten nicht einigen, darum bietet die Gruppe an, die Wohnungen zuvor zu räumen. Von Anna Hoben und Heiner Effern

44
Mozilla Der neue Firefox könnte das freie Web retten

Mozilla bietet dem übermächtigen Chrome-Browser die Stirn. Das ist wichtig, denn wer den Browser-Markt beherrscht, bestimmt die Spielregeln im Netz. Kommentar von Helmut Martin-Jung

43
Ebersberg Wo die Parallelen sich kreuzen

Luisa Imorde verbindet beim Klavierzyklus im Alten Kino Robert Schumann und Jörg Widmann mit unwiderstehlicher Kraft. Das Ebersberger Publikum ist hingerissen Von Ulrich Pfaffenberger, Ebersberg

41
Machtkampf in Simbabwe Simbabwes Präsident Mugabe tritt zurück

Nach 37 Jahren an der Macht hat der 93-Jährige seinen Rücktritt eingereicht. Er kommt damit seiner Amtsenthebung zuvor. Wenige Stunden vorher hielt er fast allein eine Kabinettssitzung ab.

39
Nach dem Brexit Frankfurt scheitert bei Abstimmung zur EU-Bankenaufsicht

Der Sitz der Europäischen Zentralbank galt als Favorit für den neuen Sitz der obersten Bankenkontrolleure Europas. Jetzt ziehen die Aufseher stattdessen nach Paris.

34
Kurzkritik Seltsame Brühe

Kollektive "Chaosgeräusche" aus dem Berliner Ballhaus Ost Von Christiane Lutz

31
Lan Marie Nguyen Berg Die Visionärin

SZplus Oslos Vizebürgermeisterin Berg will Norwegens Hauptstadt autofrei machen - nicht irgendwann, sondern sofort. Damit die Menschen "wieder durchatmen" können. Von Ann-Kathrin Eckardt

29
Trend-Getränke Mission Herrengedeck

Der als Billigschnaps verrufene deutsche Korn feiert Wiederauferstehung als Hipster-Getränk. Wo? Natürlich in Berliner Kneipen. Von Verena Mayer

29
SZ-Wahlzentrale Die Krise macht aus Steinmeier einen neuen Präsidenten

Als Staatsoberhaupt blieb Frank-Walter Steinmeier lange Zeit blass. Jetzt aber appelliert er überraschend scharf an die Parteien. Er muss den Graben zwischen ihnen überbrücken helfen. Von Stefan Braun, Berlin

27
Springreiten Das wertvollste Pferd der Welt

Für die ins Mittelmaß abgerutschten deutschen Springreiter sind Simone Blum und ihre Fuchsstute Alice ein Lichtblick. Das Duo ist das derzeit einzig konkurrenzfähige im Parcours - und weckt Begehrlichkeiten. Von Gabriele Pochhammer

26
AfD Wie die AfD das Scheitern von Jamaika feiert

Die Partei genießt es, sich als ein wichtiger Faktor der deutschen Politik zu fühlen. Bei möglichen Neuwahlen rechnet sie sich gute Chancen auf einen Stimmenzuwachs aus. Von Jens Schneider, Berlin

26
Europäischer Gerichtshof Gegen das Abholzen von Polens Rechtsstaat

Im Streit um den Schutz eines Urwaldes wagen die Richter des Europäischen Gerichts Neues: Sie drohen der Regierung in Warschau mit einem Zwangsgeld - und könnten damit einen Präzedenzfall schaffen. Von Wolfgang Janisch, Karlsruhe

24
Deutsche Nationalmannschaft Schwierige Suche nach dem richtigen Quartier

Wo lässt sich die deutsche Mannschaft während der WM in Russland nieder? Die Wahl des Quartiers ist so delikat, dass sie sogar dem tiefenentspannten Bundestrainer Stress bereitet. Kommentar von Philipp Selldorf

23
Personal in der Verwaltung SPD und CSU wollen fest eingeplante neue Stellen streichen

Die Parteien fürchten Ausfälle bei der Gewerbesteuer, darum sollen 270 Stellen wegfallen. Kurios: Sie selbst waren es, die das zusätzliche Personal für nötig gehalten hatten. Von Heiner Effern

23
Verhandlungspsychologe "Am Ende waren strategische Überlegungen wichtiger als der Wille zur Einigung"

Was lief schief bei den Jamaika-Sondierungen? Und warum zog die FDP einen Schlussstrich? Verhandlungspsychologe Roman Trötschel über Kompromissbereitschaft und kalkulierte Schachzüge. Interview von Lars Langenau

22
Grünwalder Stadion TSV 1860 sagt Spiel wegen Stromausfalls ab

Das Flutlicht im Grünwalder Stadion fällt aus, die Lautsprecher ebenso. Die Techniker versuchen, das Spiel gegen den TSV Buchbach zu retten - aber am Ende bleibt es zu dunkel. Von Markus Schäflein

22
Freising Westtangente wird teurer

Die Kosten nähern sich der 100-Millionen-Euro-Marke. Die Kostenerhöhung muss auch vom Freisinger Stadtrat noch abgesegnet werden. Von Kerstin Vogel, Freising

21
Swap-Geschäfte 20 Monate auf Bewährung für Pforzheims Ex-Bürgermeisterin

Mit riskanten Wertpapiergeschäften wollte Christel Augenstein die Schulden der Stadt verringern - und verzockte stattdessen weitere 50 Millionen Euro. Ihr Anwalt und Parteifreund Wolfgang Kubicki kündigt eine Revision an. Von Josef Kelnberger, Mannheim

20
Interview zu Poetry Slam "Bühnengeile Männer gibt es genug"

SZplus Alex Burkhard ist die Nummer eins im Poetry Slam. Er spricht über die Szene und warum Frauen es schwerer haben, aber auch schneller nach oben schaffen können. Von Bernhard Blöchl

20
Technologischer Fortschritt Endstation Tor 10

Roboter, Elektromobile, US-Internetkonzerne: Vieles bedroht die Beschäftigten der deutschen Autoindustrie. Bei Audi in Ingolstadt suchen sie jetzt nach Antworten. Qualifizierung ist ein Weg. Von Alexander Hagelüken

20
19
Kulturpolitik Verstrickung als Prinzip

Das Berliner Humboldt-Forum gründet auf einem schwindelerregenden System politischer Interessen. Das Ergebnis ist Lähmung, Intransparenz und Ideenlosigkeit - funktionieren kann es so nicht. Von Jörg Häntzschel

18
Amazon Fresh und andere Lieferdienste Welcher Lieferdienst kann was?

Pünktliche Lieferung, aber oft hohe Gebühren und viel Müll: Wo sich der Lebensmitteleinkauf online lohnt - die SZ hat fünf Anbieter in München getestet. Von Pia Ratzesberger

18
Passau Mann bringt Ex-Freundin um - zwölf Jahre Haft

Der 23-Jährige aus dem niederbayerischen Freyung hatte die Frau mit zahlreichen Messerstichen getötet. Unklar ist, wieviel der gemeinsame Sohn von der Tat mitbekam.

17
Markenrecht Mit Göhte vor Gericht

Der EU-Gerichtshof soll entscheiden, ob der Name "Fack Ju Göhte" gegen die guten Sitten verstößt. Von Christoph Gurk

16
Wie geht es im Kreis nach Jamaika weiter? Zurück auf Los

Das Scheitern der Jamaika-Koalition ist bei Politikern im Landkreis nicht nur kritisiert worden. Einige befürworten sogar den Abbruch der Gespräche, weil dies besser sei als faule Kompromisse. Von Julian Erbersdobler

16
"Die Wärme ist verloren gegangen" Gefährliche Schokolade

Theater-Regisseur Emre Akal fragt sich in seinem aktuellen Stück, wie es passieren konnte, dass ein Land wie die Türkei in Sprachlosigkeit versinkt. Es geht aber nicht nur um die Heimat seiner Eltern. "Mutterland . . . stille" zeigt Menschen, die im Korsett unterdrückter Gefühle gefangen sind Von Martina Scherf