Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München 23°

Leser empfehlen auf Süddeutsche.de

487
Sorge um Datenraub Die Angst der Wissenschaft vor Trump

Forscher fürchten Zensur und Eingriffe der US-Regierung. Eine engagierte Professorin aus Pennsylvania versucht nun, sensible Daten in Sicherheit zu bringen - bevor es zu spät ist. Von Roman Deininger

182
Nasum hominis Der Geruchssinn des Menschen ist besser als sein Ruf

Gerüche können unser aller Verhalten beeinflussen. Und manchmal sogar riechen Menschen besser als Tiere. Von Tina Baier

181
Flugzeuge Segeln an der Schallmauer

Bastler loten die Grenzen der Physik aus: An windigen Bergrücken rasen nun Modellflugzeuge durch die Lüfte. Schaffen sie es, die 1000 km/h-Marke zu knacken? Von Patrick Illinger

93
Physik des Alltags Was hilft, wenn der Rollkoffer kippelt?

Auf dem Weg zum Zug macht der Rollkoffer plötzlich Faxen - und fällt um. Forscher haben jetzt untersucht, was wirklich hilft: abbremsen oder beschleunigen? Von Marlene Weiß

45
22
Haustiere Planet der Katzen

Wissenschaftler haben herausgefunden, wie Katzen nach und nach die Welt erobert haben.

19
Verhaltensforschung Krieg der Affen

In regelrechten Kriegszügen überfallen Schimpansen ihre Nachbarn und töten sie. Warum nehmen sie das Risiko auf sich? Von Sebastian Herrmann

6
Medizin Der Zeh der Priestertochter

Auch vor drei Jahrtausenden wusste man schon perfekten Ersatz für fehlende Körperteile zu schaffen. Das zeigt die Zeh-Prothese einer Mumie aus Ägypten. Von Felix Hütten

5
Insekten Was sticht denn da?

Jetzt legen sie wieder los, die Ruhestörer im Schlafzimmer, die Quälgeister am Badesee. Die Mückensaison hat begonnen. Der Mensch reagiert mit dem Einsatz von Gift, die Insekten setzen auf massive Vermehrung. Von Katrin Blawat

5
Vögel und ihre Eier Die Vermessung des Vogeleis

Kugelig, rund, zapfenförmig: Vogeleier liegen in zahllosen Varianten in Nestern. Nur: Warum? Forscher haben nun eine neue, überraschende Theorie aufgestellt. Von Hanno Charisius

3
3
2
Bemannte Mars-Mission Die Raumfahrt ist eine Zumutung für den Körper

Menschen träumen von einem Leben im All. Tatsächlich plant die Nasa eine bemannte Mission zum Mars. Nur: So toll ist es da draußen nicht.

2
Astronauten Die gefährliche Sehnsucht nach dem Weltall

SZplus Das Leben im All gilt als Menschheitstraum. Man sollte sich aber nicht zu sehr davon betören lassen. Für den Körper ist die Raumfahrt eine Zumutung. Von Kathrin Zinkant

1
1
autonome Autos Autonomes Fahren - oder auch: Wer muss sterben?

Das bekannte Trolley-Problem zeigt, dass keine ethisch korrekten Antworten gibt, wenn autonome Autos außer Kontrolle geraten. Letztlich muss der Zufall entscheiden. Kommentar von Christian Weber

1
1
Geburtsmedizin Vertrackter Auslöser

Variationen im Erbgut von Babys erhöhen das Risiko einer Schwangerschaftsvergiftung. Forscher hoffen, die gefährliche Erkrankung künftig früher erkennen zu können, um Komplikationen bei Mutter und Kind zu vermeiden. Von Astrid Viciano

1
1
0
0
0
0
0
Verhaltensbiologie Die Angst des Pumas

Die Raubkatzen haben soviel Angst vor menschlichen Stimmen, dass sie sogar erlegte Beute liegenlassen, die Flucht ergreifen und nie mehr zurückkehren. Andere Geräusche, wie etwa das Gequake von Fröschen, störten die Tiere nicht beim Fressen. Von Hanno Charisius

0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
Zoologie Zum Fressen gern

SZplus Von Haien, die ihre Geschwister im Mutterbauch verspeisen bis zu Spinnen, die sich ihren Kindern als Mahlzeit hingeben: Über den Kannibalismus im Tierreich. Von Anke Fossgreen

0
Medizin Unter der Haut

Anders als beim Menschen heilen tiefe Hautwunden von Krallenfröschen aus, ohne Narben zu bilden. Wie das funktioniert, haben japanische Biologen herausgefunden. Sie wollen diese Art der Wundheilung jetzt in der Humanmedizin nutzen.

0
0
0
0
0
0
0
0