Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München 13°

Leser empfehlen auf Süddeutsche.de

2238
Szene München Lasst die U-Bahnen endlich rund um die Uhr fahren!

Andernorts klappt das bereits. Warum nur nicht in München, der Stadt mit dem größten Bierfest der Welt? Kolumne von Korbinian Eisenberger

1461
Wirtschaft Münchner Traditionsunternehmen Roeckl ist insolvent

Schon Kaiserin Sisi trug Handschuhe der Firma. Jetzt müssen knapp 50 Mitarbeiter gehen und sieben Filialen schließen. Von Pia Ratzesberger

1270
"Taste of München" München bekommt ein Gourmetfestival im Englischen Garten

Münchens Sterneköche wollen sich Anfang August bei der Eisbachwelle in die Töpfe schauen lassen. Unerschwinglich? Nein, die Gerichte kosten weniger als eine Mass Bier auf der Wiesn. Von Franz Kotteder

1011
BMW-Werk Betrunken und high: BMW-Mitarbeiter verursachen Stillstand am Band

Weil die beiden Arbeiter im Münchner Werk kollabierten, musste die Produktion gestoppt werden. Die Folge: ein Schaden im fünfstelligen Bereich.

941
Tanzverbot Der "Bund für Geistesfreiheit" will an Karfreitag feiern

Eigentlich herrscht an "stillen Tagen" in Bayern Tanzverbot. Ein Urteil des Bundesverfassungsgerichts macht nun Ausnahmen möglich. Doch noch ist nicht klar, ob die "Heidenspaß-Party" stattfinden kann. Von Jakob Wetzel

330
Maximiliansplatz Ein Einhorn tanzt durchs Nachtleben

Am Maximiliansplatz hat mit dem "Sweet" ein neuer Club eröffnet - mit einem lebensgroßen Einhorn an der Bar. Von Laura Kaufmann

303
Englischer Garten Die Welle am Eisbach ist weg

Wer in diesen Tagen über den Stadtbach spaziert, sieht unter sich ein sanftes Rinnsal, wo sonst die wuchtige Welle tobt. Und die Surfer? Kommen trotzdem - und sind cooler denn je. Kolumne von Frank Müller

277
Jobwechsel München macht Soldaten zu Erziehern

Die Stadt will so dem Personalmangel in den Kitas entgegenwirken. Gesucht sind Leute wie Andreas Parthum. Der war Fallschirmjäger - und erlebt jetzt ganz andere Herausforderungen. Von Melanie Staudinger

261
Priestermangel Auch Nicht-Priester sollen katholische Gemeinden leiten können

Teams aus haupt- und ehrenamtlichen Laien sollen dabei an der Spitze von Pfarreien stehen - so will die katholische Kirche dem zunehmenden Priestermangel begegnen. Von Jakob Wetzel

215
Familienunternehmen Gastro-Imperium Reinbold: Der Vater sagt an - die Söhne auch

Edi Reinbold gehört zu den wichtigsten Wirten der Stadt. Inzwischen führen seine beiden Söhne die Geschicke der Gaststätten und des Schützenzelts auf der Wiesn - eigentlich. Von Philipp Crone

211
Starkbier Mehr Promille, als der Wirt erlaubt

Das Carlitos in der Au schließt während der Starkbierzeit. Selbst mit Türstehern ist es dem Wirt mit den vielen Betrunkenen zu anstrengend. Von Laura Kaufmann

189
Kaugummiautomaten Kleber für die Backenzähne

Noch immer sieht man sie an Hauswänden und Gartenzäunen: Kaugummiautomaten. Aber wer füllt die eigentlich nach? Und kann man damit noch Geld verdienen? Von Pia Ratzesberger

178
Beratungsstelle Alltagsrassismus ist in München ein Problem

Nicht nur Neonazis werden zu Tätern. Die Beratungsstelle "Before" unterstützt seit einem Jahr Opfer rassistischer Gewalt. Von Silke Lode

178
BDSM-Szene Wie es euch gefällt

SZplus Wer davon träumt, beim Sex gewürgt oder geschlagen zu werden, muss erst einmal seine eigenen Vorurteile überwinden. Melanie Maier ist 25 und erklärt, wie ein Sado-Maso-Coming-out funktionieren kann. Von Jacqueline Lang

173
Innenstadt Chinesen geben mehr Geld in München aus als arabische Touristen

Die Besucher aus Fernost lassen pro Tag 513 Euro in der Stadt - aber nicht unbedingt für Luxusartikel. Von Franziska Gerlach

172
Städteranking Münchens verhängnisvolle Liebe zum Auto

Die Landeshauptstadt schneidet in einer Greenpeace-Studie zu Mobilität und Umweltfreundlichkeit gut ab. Doch nur in Düsseldorf ist die Auto-Dichte noch höher als hier - die Folgen sind fatal. Von Andreas Schubert

154
"L'Adresse 37" Wo der Koch singt und küsst

Der Pariser Koch Loïc Cantegrel fand im Westend seine neue Heimat. Im Bistro "L'Adresse 37" nehmen die Gäste gerne teil an der Inszenierung - die mit Foie Gras auch kulinarisch sehr erfreulich ist. Von Helene Töttchen

138
Entschärfung Bauarbeiter finden 250-Kilo-Bombe in Schwabing

Der Sprengkörper liegt direkt gegenüber vom Nordfriedhof in der Nähe der U-Bahnhaltestelle Alte Heide.

133
Paul Würges "Black Boy Jacky" rockt ein letztes Mal die Halle

Mit 85 Jahren ist die Karriere zu Ende: Die Münchner Rock'n'Roll-Legende gibt mit vielen Freunden sein Abschiedskonzert in Planegg Von Franz Kotteder

128
Rentner-Betrug 72-Jährige trickst Trickdiebe aus - und kopiert gefälschten Ausweis

Als zwei vermeintliche Stadtwerke-Mitarbeiter ihre Wohnung durchstöbern, schöpft die Frau Verdacht - und hält die Eindringlinge ganz schön auf Trab. Von Thomas Schmidt

120
Öffentlicher Nahverkehr Wie die MVG auf wachsende Fahrgastzahlen reagieren will

Ein dichterer U-Bahn-Takt, mehr Trambahnen und ein Ringsystem für Busse: Das alles wünscht sich die MVG - wenn das Geld reicht. Von Thomas Anlauf

120
Schwabing Wachsende Sorge

Das Verfahren gegen "Elki" bedroht Einrichtungen in der ganzen Stadt

116
Ramersdorf Eichhörnchen Gulliver aus Gullydeckel befreit

Jetzt erholt sich das Tier von den Strapazen - und wird schon bald auf Leidensgenossen Olivio treffen.

112
"Es dreht sich ja nicht alles nur noch um Politik" Kleine Siege

Margit Lindner, Hazım Yılmaz und Aylin Romey organisieren die Türkischen Filmtage in München. Sie leben einen Dialog zwischen den Kulturen, der an vielen Orten ins Stocken geraten ist Von Martina Scherf

111
Patentgericht Herr Musebeni und sein Kampf ums @

Eine Firma lässt sich das weltbekannte Zeichen als Marke eintragen. Die Empörung ist groß, aber nur einer geht dagegen vor. Ein Mann, der sagt: Das ist ein Symbol aus Tansania. Von Pia Ratzesberger

106
Salon Irkutsk Diese Bar hat eine unschlagbare Wodka-Auswahl

Vom Tiroler Lerchen Wodka gibt es angeblich nur zwei Shots überhaupt. Mit etwas Glück bekommt man ihn - im Salon Irkutsk in der Maxvorstadt. Von Martin Moser

91
Online-Shoppping So will Amazon Fresh den Münchner Supermärkten Konkurrenz machen

Noch sind die Weißwürste aus dem Online-Shop vakuumverpackt. Doch bald will der Versandhändler auch ganz frische Lebensmittel liefern - und hofft dabei auf spezielle Kunden. Von Pia Ratzesberger

89
Kommentar Zu bequem zum Umsteigen

Die neue Studie zum Verkehrsaufkommen in München belegt einmal mehr: Nur wenn Autos Platz genommen wird, kann die Schadstoffbelastung reduziert werden Von Andreas Schubert

87
Umzugspläne Mathematiker ziehen in die Frauenklinik

Die LMU nutzt das prächtige Gebäude an der Maistraße weiter, wenn Geburtshilfe und Gynäkologie ausziehen. Und sie verlegt noch mehr Institute dorthin. Von Jakob Wetzel

81
Oberschleißheim Auszeichnung vom Ministerpräsidenten

Engagiert auf allen Ebenen: Ehrenzeichen für Brigitte Scholle. Von Nadja Tausche, Oberschleißheim

78
Neuanfang mit 49 Jahren Lebensmittelpunkt Lebensmittel

Otto Geisel, Spross der berühmten Münchner Hoteliersfamilie und Weinexperte, kümmert sich hauptberuflich um den Genuss beim Essen und Trinken. Mit seiner Agentur berät er Firmen in Fragen der guten Ernährung, der Kulinarik und zu gastronomischen Konzepten Von Franz Kotteder

77
Lehrermangel Studenten und Künstler ans Lehrerpult

Das Schulamt sucht dringend Aushilfskräfte für die Grund- und Mittelschulen. Die sollten zwar fachlich qualifiziert sein, brauchen aber keine pädagogische Ausbildung. Von Iris Hilberth

75
Haar Der Tobi vom Dino

Der Jugendtreff in Haar wird 35 Jahre alt, sein 62-jähriger Leiter Tobias Gläser ist von Anfang an dabei. Er und seine Mitarbeiterinnen sind für die jungen Leute eine Mischung aus Eltern und Freunden Von Bernhard Lohr, Haar

71
Trudering Derbleckt in Trudering

Winfried Frey zeichnet als künstlerischer Leiter, Autor, Regisseur und Fastenprediger für ein kurzweiliges Starkbierfest verantwortlich - mit Lokalkolorit und einer Irritation Von Renate Winkler-Schlang, Trudering

70
Bauprojekt Deutsches Museum plant Dachcafé mit Isar- und Alpenblick

Das Terrassenlokal könnte auf der Luft- und Raumfahrthalle entstehen - und soll auch für Gäste, die nicht ins Museum wollen, zugänglich sein. Von Alfred Dürr

68
Oktoberfest Schon wieder eine Eskalation im Wiesnstreit

Josef Schmid empfängt die Wirte zum Versöhnungsgespräch und verteilt schon zuvor schriftlich das Ergebnis der Debatte. Dieter Reiter kassiert das Papier seines Stellvertreters gleich wieder ein. Von Franz Kotteder

61
Wiesn Der Streit ums Münchner Bier ist eine politische Ersatzbefriedigung

Die echten Probleme der Stadt - eine funktionierende Mietpreisbremse etwa - kann die Kommunalpolitik kaum lösen. Darum deckelt man eben den Masspreis. Kommentar von Frank Müller

60
Verkehrspolitik Grüne wollen mehr Platz für Radler - und weniger für Autos

Die Partei überlegt, mittels eines Bürgerentscheids Druck auf die Stadt auszuüben. Eine ähnliche Initiative hat in Berlin schon funktioniert. Von Andreas Schubert

47
Stadtführung Öffentliche Toilette? Fehlanzeige

Wer in der Stadt unterwegs ist und mal muss, hat oft Pech. Denn es gibt nur 100 öffentliche Toiletten. Barbara Reis bietet eine Stadtführung zur Geschichte der Münchner Toiletten an - auch aus Protest. Von Melanie Staudinger

47
Oktoberfest München, provinziellste Weltstadt von allen

Wiesn-Wirte und Bürgermeister Schmid zicken sich wegen des Bierpreises an. Wie peinlich. Kommentar von Franz Kotteder

46
Verkehrspolitik Arnulfsteg, nächster Versuch

Die Fußgänger- und Radlerbrücke über dem Vorfeld des Hauptbahnhofs soll nun doch gebaut werden. Das wird allerdings mehrere Millionen Euro teurer. Von Dominik Hutter

45
Klinikum Schwabing "Ich kann die Narben nicht aus dem Gedächtnis löschen"

Bei allen körperlichen Verletzungen nach schweren Brandverletzungen kann Carsten Krohn helfen. Etwa 100 Kinder versorgt das Zentrum für schwerbrandverletzte Kinder in Schwabing pro Jahr. Von Tobias Ott

44
Innenstadt Wiesnwirt Able wird Wirt

Siegfried Able plant ein neues Lokal an der Frauenkirche. Bis zu dessen Eröffnung ist allerdings noch viel zu tun. Von Franz Kotteder

40
Gräfelfing "Viele Probleme betrachte ich heute gelassener"

Seit 20 Jahren begleiten ehrenamtliche Helfer des Malteser Hospizdienstes in Gräfelfing Menschen beim Sterben Von Maximilian Hempel, Gräfelfing

37
Heizkraftwerk Unterföhring Erfreuliche Rauchzeichen

Seit eine Bürgerinitiative 27 000 Unterschriften gesammelt hat und auch die Grünen für einen früheren Ausstieg werben, könnte die Kohleverbrennung im Heizkraftwerk vorzeitig heruntergefahren werden. Von Martin Mühlfenzl, Unterföhring

37
Lehel "Ohne die beiden ist es keine Schule"

Das Hausmeister-Ehepaar Tartler der St.-Anna-Grundschule muss in Rente gehen, obwohl es gar nicht will. Eltern und Schüler kämpfen mit einer Petition für ihren Verbleib. Von Birte Bredow

36
Werksviertel Das sind die Nachbargebäude des geplanten Konzertsaals

Mit moderner Architektur wollen Designer an die alten Pfanni-Zeiten des Geländes erinnern. Am neuen "Knödelplatz" wird vor allem ein Gebäude für Aufmerksamkeit sorgen. Von Alfred Dürr

34
Porträt "Ich könnte mir auch gut einen Philosophen bei der Fifa vorstellen"

Ob Leihmutterschaft, autonomes Fahren oder die Finanzkrise - Philosophen gelten als messerscharfe Analysten und sind gefragter denn je. Monika Betzler ist eine der profiliertesten Vertreterinnen ihres Fachs. Von Martina Scherf

34
Rassismus im Alltag "Ich bin ganz schön verdächtig"

SZplus Welche Erfahrungen macht man als schwarzer Mensch in Deutschland, wie geht man mit Vorurteilen im Alltag um? Drei Münchner reden über unterschiedliche Formen von Rassismus - und Momente der Genugtuung. Moderation: Lea Frehse

32
Öffentlicher Nahverkehr CSU will einen Bahnring um München

Denn auch mit der zweiten Stammstrecke werde man den wachsenden Bedarf im öffentlichen Nahverkehr nicht decken können, heißt es. Auch eine Trasse schlägt die CSU bereits vor. Von Heiner Effern