Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München

Leser empfehlen auf Süddeutsche.de

961
alessandra.schellnegger_as__dsc5049_20161212132401
Extremismus in Bayern Das braune Winterhilfswerk

In Bayern verteilen Neonazis Kleidung und Suppe an Bedürftige. Flüchtlinge und Drogenabhängige bekommen allerdings nichts. Dahinter steckt die rechte Partei "Der III. Weg". Von Johann Osel

605
imago80539435h
Immobilienmarkt in Eichstätt Selbst der OB kann sich kein eigenes Haus leisten

Die Immobilien in der Uni-Stadt Eichstätt sind so teuer, dass auch Andreas Steppberger nichts Bezahlbares mehr findet. Er zieht mit seiner Familie deshalb weg. Von Andreas Glas, Eichstätt

372
gitter
Illegale Tiertransporte "Wer Tiere nutzt, kriegt Kohle - wer Tiere schützt, kriegt nichts"

Viele Tierheime bleiben auf den Kosten sitzen, die bei der Versorgung von Hundebabys aus illegalen Transporten entstehen. Doch nun könnte ein Gericht einen Präzedenzfall schaffen. Von Okan Bellikli, Christopher Bonnen, Magdalena Pulz und Anton Rainer, Feucht

317
Nürnberg Seilfalle für Radfahrer - Mehr als drei Jahre Haft für 22-Jährigen

Er spannt ein dünnes Seil quer über einen Weg, wenige Stunden später fährt ein Radfahrer in die Falle und wird schwer verletzt.

184
Politik Ackermann tritt bei Grünen aus

Ehemalige Landtagsabgeordnete kritisiert Aufgeben von Inhalten Von Dietrich Mittler

153
116
dpa_14970E00686CD66A
Parteitag Melanie Huml will CSU-Vize werden

Die Gesundheitsministerin will Nachfolgerin von Barbara Stamm werden - und tritt damit in Konkurrenz zu Dorothee Bär.

88
Umwelt Schneise im Auwald

Naturschützer empören sich über den Wittelsbacher Ausgleichsfonds, der an der Donau Holz einschlägt Von Christian Sebald

85
Umweltschutz Zusätzlicher Partner

Naturfreunde Bayern unterstützen Volksbegehren gegen Flächenfraß

75
dpa_1497080031B1B8FE
CSU "Der erste Ministerpräsident, mit dem ich mich nicht identifizieren kann"

Bald wird Markus Söder Bayern regieren. Seine Fans an der CSU-Basis halten ihn für einen "Segen". Andere eher nicht. Von Roman Deininger, Matthias Köpf, Olaf Przybilla und Christian Rost

73
dpa_14970C007600B381
Bildung in Bayern "Wenn wir das nicht in den Griff kriegen, fahren wir die Inklusion an die Wand"

An bayerischen Schulen gibt es immer mehr verhaltensauffällige Kinder. Die Lehrer sind überfordert, Sonderpädagogen und Psychologen fehlen. Die SPD fordert kreative Lösungen. Von Anna Günther

53
Graswangtal
Graswangtal Im Tal der Träume

König Ludwig II. zog sich einst in die einsame Landschaft des Graswangtals zurück. Nun will das Haus der Bayerischen Geschichte dort dem Mythos Bayern auf den Grund gehen. Von Hans Kratzer

49
43
image003
Geschichte Nürnbergs Magistrale des Industriezeitalters

Die Fürther Straße verbindet nicht nur zwei fränkische Metropolen miteinander. Entlang der Strecke lässt sich die wirtschaftliche Entwicklung Bayerns seit 1835 wie sonst nirgends studieren. Von Olaf Przybilla, Nürnberg/Fürth

42
dpa_1494C2009359D1C1
Landespolitik In der CSU entbrennt der Streit um die Vizeposten

Zum ersten Mal könnte die Partei drei Stellvertreterinnen bekommen - wenn man sich bei der Vergabe der Ämter über den Proporz einig wird. Von Wolfgang Wittl

32
dpa_14925800DE882070
Hofbräuhaus Bayerische Gemütlichkeit hält in Sibirien Einzug

Es muss nicht immer Wodka sein: In Kemerowo öffnet das erste russische Hofbräuhaus - ein "Franchiseobjekt" im zapfig kalten Osten des Landes. Kolumne von Andreas Glas

29
dpa_148F120099873BFA
Weihnachtszeit Der Adventsfriede in Bayern ist erheblich gestört

Von wegen stade Zeit: Auf einigen Christkindlmärkten brennt die Luft. Das liegt an einem Jagertee-Verbot, einem gefällten Baum und einer singenden Fürstin. Kolumne von Andreas Glas

27
23ce0409
Gesundheit Landkreis Altötting lässt Gift im Blut aufspüren

Jahrzehntelang verwendete die südostbayerische Chemieindustrie Perfluoroctansäure. Der Stoff reichert sich im Menschen an, wie hoch die Konzentrationen sind, soll eine Messreihe klären Von Matthias Köpf, Altötting

26
01_IMG_7080
Schloss Neuschwanstein Die Bettel-Schwäne von Hohenschwangau

Die Sommer-Besucher haben die Wildvögel am Schloss Neuschwanstein derart überfüttert, dass die Tiere jetzt hungern. Von Christian Rost, Hohenschwangau

25
dpa_14970C009CF48CE5
Bamberg Geldstrafe für Ex-Chefarzt nach sexuellem Übergriff

Angeklagt war er wegen Vergewaltigung einer untergebenen Mitarbeiterin, dann schwächte die Staatsanwaltschaft die Vorwürfe gegen einen ehemaligen Chefarzt in ihrem Plädoyer ab. Von Olaf Przybilla, Bamberg

22
dpa_14970E00553B01DE
Schulpolitik Spaenles Baustellen im neuen G 9

Einhellig hat der Landtag die Wiedereinführung des neunstufigen Gymnasiums beschlossen - doch wie es genau aussehen soll, muss erst noch geklärt werden. Von Anna Günther

22
catherina.hess_zu_20161130090602
Altersarmut Nach dem Arbeitsleben kommt die Armut

Auch im reichen Bayern hat die Altersarmut erschreckende Ausmaße angenommen. Viele Rentner müssen Kredite aufnehmen oder wieder arbeiten gehen. Von Dietrich Mittler und Ulrike Schuster

19
stephan.rumpf_lernwerkstatt17630_20171123180001
Asylpolitik Was Bayern bei der Integration von Flüchtlingen von Schwaben lernen kann

Eine neue Studie der Hochschule Neu-Ulm zeigt, wie Integration durch Ausbildung funktionieren kann - und wo es noch hakt. Von Maximilian Gerl, Neu-Ulm

17
Prozess Arzt und Politiker soll Patientinnen in 122 Fällen sexuell missbraucht haben

Vor Gericht gibt er an, ihm sei es um Freundschaft und Bindungen gegangen. Doch die Frauen sind heute schwer traumatisiert. Von Olaf Przybilla, Ansbach

16
WWW_Initiatoren
Digitale Heimat Kontakte aus dem World Wide Woid

Zwei Bayerwaidler haben eine Online-Plattform entwickelt, die Menschen aus ihrer Heimat auf allen Kontinenten miteinander vernetzt. Von Julia Huber

15
15
Schwaben "Reichsbürger" schießt um sich und wird vom SEK festgenommen

Ein 44-Jähriger hat im schwäbischen Dietmannsried einen Großeinsatz der Polizei ausgelöst. Der Mann hatte keine Erlaubnis für die Schusswaffe.

12
Bildung Und jetzt: Handy aus!

Laut Gesetz müssen Smartphones in den bayerischen Schulen abgeschaltet werden, doch kaum jemand hält sich noch an die Regelung. Um Schaden und Nutzen der Digitalisierung ist erneut ein Kulturkampf entbrannt Von Anna Günther

11
dpa_14970E00989D472F
Weihnachtsfeier Wie die CSU den "Harmonieterror" zelebriert

Das Fest der Liebe steht bevor: Bei Franz Josef Strauß hat das eher Grauen ausgelöst, doch bei den Streithanseln der vorigen Wochen hat sich der plötzliche Vorweihnachtsfrieden ausgebreitet. Kolumne von Wolfgang Wittl

11
8
SZ-Serie: Schauplätze, Folge 27 Eine unselige Tradition

Zwei Jahrhunderte lang hat sich in Oberbayern das Haberfeldtreiben gehalten. Die Opfer waren oft Frauen, die gegen Konventionen verstießen. Die Regierung bereitete der Selbstjustiz 1893 in Miesbach ein gewaltsames Ende, doch 2008 gab es abermals einen spektakulären Fall Von Matthias Köpf

7
Naturschutz Kommt der Wolf von Bad Kreuzen aus dem Bayerischen Wald?

In Österreich reißt das Raubtier am helllichten Tag auf einem Hof einen Hahn - und verhält sich auch sonst merkwürdig. Von Christian Sebald

6
Verbieten Suchtmaschine

Manfred Spitzer hält Smartphones im Unterricht für schädlich

4
Geiselwind Echter Grabstein im Freizeitpark

Neben einem Gruselhaus in Geiselwind entdeckt eine 13-Jährige den Grabstein ihres Großvaters. Ein Steinmetz sollte den eigentlich entsorgen. Jetzt ermittelt die Staatsanwaltschaft wegen der Verunglimpfung des Andenkens Verstorbener. Von Claudia Henzler, Nürnberg

4
3
Nürnberg Obdachloser in Müllwagen gekippt und schwer verletzt

Der Mann hatte sich in dem Altpapiercontainer schlafen gelegt, die Arbeiter der Müllabfuhr bemerkten ihn nicht.

2
Universitäten Doppelt forscht besser

Im Kampf um die hellsten Köpfe bietet die Uni Erlangen-Nürnberg einen besonderen Service: Sie hilft den Partnern von Wissenschaftlern bei der Suche nach einem Job. Von Johann Osel

2
2
Prozess Der Kuhglocken-Streit geht in die nächste Runde

Ein Holzkirchener und eine Bäuerin hatten sich nach langem Hin und Her auf einen Vergleich geeinigt. Doch nun klagt auch die Ehefrau vor Gericht. Von Matthias Köpf, Holzkirchen

2
1
imago80969325h
Schwaben Wenn der Friedhof plötzlich zu viele Gräber hat

Weil sich immer mehr Leute verbrennen lassen, nimmt die Zahl der Erdgräber ab. Die Kommunen müssen die freien Flächen auf den Friedhöfen sinnvoll nutzen. Von Christian Rost, Augsburg/Donauwörth

1
1
Dinkelsbühl Streit um Bahnstrecke

Bürgermeister uneinig über Reaktivierung in Westmittelfranken

1
1
dpa_149566005589A46E
Drogenhandel Bayerisches LKA klärt spektakulären Rauschgiftfall auf

Es ist einer der größten Schläge gegen die internationale Drogenkriminalität. Im Zentrum der Ermittlungen steht ein deutscher Schreinermeister, der in Spanien lebte. Von Christian Sebald

1
Nutzen Lerngerät

Kathrin Demmler will den verantwortungsvollen Umgang üben

0
Ergolding Brand in BMW-Werk

0
0
Fischach Gemeindekasse geleert

Ehemaliger Kassenleiter zu Bewährungsstrafe verurteilt

0
Sozialbericht Reiches Land, arme Kinder

Opposition fordert mehr Initiativen von der Staatsregierung Von Lisa Schnell