Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München 16°

Leser empfehlen auf Süddeutsche.de

476
CSU Horst Seehofer tritt wieder an

Sein für 2018 angekündigtes Karriereende als Ministerpräsident und CSU-Parteichef verschiebt Seehofer auf unbestimmte Zeit. Bayerns Innenminister Herrmann wird Spitzenkandidat für die Bundestagswahl.

427
CSU Seehofer wird wohl weitermachen

Exklusiv Stoiber, Waigel, Glück und Huber einig: Eine Geheimrunde von CSU-Granden drängt den Ministerpräsidenten, 2018 erneut anzutreten. Am Montag will er sich erklären. Von Roman Deininger und Wolfgang Wittl

406
Bolsterlang "Reichsbürger"-Verdacht: Disziplinarverfahren gegen Allgäuer Bürgermeisterin

Immer mehr Details belasten Monika Zeller aus Bolsterlang. So hat die 56-Jährige etwa einen Kongress der verfassungsfeindlichen Bewegung besucht. Von Christian Rost, Bolsterlang

298
Horst Seehofer Spitzenmann im Rentenalter? Aufbruch sieht anders aus

Horst Seehofer bleibt Alleinunterhalter in der CSU - weil er Markus Söder unbedingt verhindern will. Für den bleibt die Rolle als ewiger Prinz Charles der bayerischen Politik. Kommentar von Sebastian Beck

286
Tarifauseinandersetzungen Kampfzone BRK

Zwölf-Stunden-Schichten und mehr: Die Gewerkschaft Verdi wirft dem BRK massive Verstöße gegen das Arbeitszeitgesetz vor. Der Rettungsdienst begründet das mit Notfällen. Von Dietrich Mittler

195
Deutsche Bahn "Beleidigt zu werden ist an der Tagesordnung"

Die Angriffe auf Zugbegleiter der Deutschen Bahn nehmen immer mehr zu. In diesem Beruf, sagt Patricia Sturm, braucht man eine dicke Haut - und viel Humor. Von Tobias Mayerhofer

171
Rechtsextremismus Verfassungsschutz beobachtet AfD-Landesvorsitzenden Petr Bystron

Grund ist dessen Nähe zur rechtsextremen "Identitären Bewegung". Das geht aus dem neuen Verfassungsschutzbericht hervor. Von Isabel Meixner, Johann Osel und Lisa Schnell

161
CSU Alle sind glücklich, Frau Seehofer nicht

In der Partei kommt Seehofers Kandidatur als CSU-Chef und Ministerpräsident gut an. Daheim braucht er dagegen viel Überzeugungskraft - und viel Rotwein. Von Robert Roßmann, Lisa Schnell und Wolfgang Wittl

125
Versammlungsfreiheit Vor dem AfD-Parteitag: Reiseverbot für Autonome aus Bayern

Sie sollen so davon abgehalten werden, an möglicherweise gewalttätigen Protesten in Köln teilzunehmen. Mehrere Betroffene wehren sich vor Gericht gegen die Auflage. Von Johann Osel, Rosenheim

103
Untersuchungsausschuss Modellbau-Affäre: Vergessliche Zeugen und unvollständige Akten

Exklusiv Die Affäre um die frühere Ministerin Christine Haderthauer beschäftigt wieder die Staatsanwaltschaft. Die Freien Wähler wollen beweisen, dass Zeugen im Untersuchungsausschuss womöglich falsch ausgesagt haben. Von Dietrich Mittler

90
Sozialpolitik Auf den Hund gekommen

Menschen mit Behinderung sind meist auf Hilfe angewiesen: Assistenzhunde können sie leisten. Doch die Tiere sind teuer. Die SPD fordert deshalb deutlich mehr Unterstützung durch den Staat Von Dietrich Mittler

87
Bildung "Humanistische Bildung gibt es auch ohne Latein und Griechisch"

Aber wie viel Humanismus wird vermittelt, wenn sich selbst Schulen mit den Schwerpunkten Wirtschaft oder Naturwissenschaften auf den Wertekanon aus der Antike berufen? Von Anna Günther und Hans Kratzer

81
Verfassungsschutzbericht AfD-Chef unter Beobachtung

Der Verfassungsschutz hat Petr Bystron wegen seiner Sympathie für die Identitäre Bewegung im Fokus. Das könnte sich auf die gesamte Partei auswirken. Zudem tauchen "Reichsbürger" und Islamisten im Bericht auf Von Johann Osel und Lisa Schnell

76
Naturschutz Wo die Donau noch ein wilder Fluss sein darf

Die Auwälder zwischen Neuburg und Ingolstadt könnten vom Streit um einen dritten Nationalpark profitieren. Hier kommt die Natur schon lange wieder zu ihrem Recht. Von Christian Sebald

60
Geschichte Heimatmuseen müssen den Staub abschütteln

Denn die Jungen kommen nicht mehr und die Älteren waren alle schon mal da. Wenn die Häuser nicht vom Nostalgie-Modus auf Gegenwart umschalten, ist der Weg aus der Misere nicht zu schaffen. Von Andreas Glas, Landau

32
Passau Felsenfest

Ein Verein um den früheren Generalkonservator Egon Greipl will in Passau ein altes Wirtshaus retten. Der Verkehr und das Hochwasser haben das Haus schwer leiden lassen. Das Projekt soll den ganzen Stadtteil aufwerten Von Tobias Mayerhofer, Passau

29
Bienenklau Bienen-Klau in Bayern: Imker unter Verdacht

Wenn ganze Bienenvölker verschwinden, beträgt der Schaden oft mehrere tausend Euro. Die Polizei ist so gut wie machtlos. Von Christian Sebald

26
CSU Zirkuszauberer in eigener Sache

Horst Seehofer hat mal wieder was aus dem Zylinder gezogen: kein Kaninchen, sondern sich selbst. Ein Zeichen von Stärke ist das nicht. Kommentar von Heribert Prantl

26
CSU Der Horst spielt doch nur

SZplus Es gab Zeiten, da wäre es für Seehofer einfacher gewesen, aufzuhören. Aber gerade ist es wohl leichter weiterzumachen. Offenbar sieht der Masterplan des CSU-Vorsitzenden jetzt so aus: Ich ruf mich am besten selbst zur Rettung. Von Roman Deininger und Wolfgang Wittl

25
Naturschutz Bayerns Grenzgebiet erblüht

Wo einst die Grenze zum Ostblock verlief, entwickelte sich ein Tausende Kilometer langes Band von Biotopen. Nun will der Freistaat eine Lücke in der Oberpfalz schließen. Von Claudia Henzler, Nürnberg

24
Mitten in Regensburg Im Möbelhaus auf Kopfgeldjagd

Im Wilden Westen war es üblich, mit anschaulichen Bildern nach Verbrechern zu suchen. Heutzutage gibt es so etwas wie Persönlichkeitsrechte - auch für mutmaßliche Diebe.Bei XXXLutz gelten die allerdings nicht für jeden Von Lisa Schnell

20
18
Wirtschaft Tarifvertrag mit Unbekannten

IG Metall will Kontraktlogistiker binden. Offen ist, wer genau das ist Von Maximilian Gerl, Wallersdorf/München

18
Traunstein/Schneizlreuth Ex-Bürgermeister angeklagt

13
Rosenheim Linksautonome dürfen doch zum AfD-Parteitag reisen

Die Behörden hatten ihnen zuvor eine Art Reiseverbot erteilt. Das Verwaltungsgericht hat dies nun gekippt.

13
Baustelle So wird der Nürnberger Bahnhofsplatz umgebaut

Profitieren sollen von dem fünf Millionen Euro teuren Projekt vor allem Fußgänger und Radfahrer. Von Katharina Schmid

13
Häusliche Gewalt Zu wenig Frauenhäuser in Bayern

Jede zweite Frau in Notlage kriegt keinen Platz, es fehlt am Personal. Das Sozialministerium verspricht ein Gesamtkonzept, fühlt sich aber nur halb zuständig. Von Sven Loerzer

12
Mitten in Bayern Zweifelhafter Flüssig-Lohn für Brauer

Bier als Zahlungsmittel? Das hat laut der Drogenbeauftragten der Bundesregierung keine Zukunft. Das sehen die Brauer, die derzeit etwa 36 Liter Freibier im Monat bekommen, allerdings ganz anders. Kolumne von Johann Osel

9
Uni-Politik Mehr Demokratie an Hochschulen

Grüne wollen Gesetz für studentische Interessenvertretung

8
Kommentar Rechtsruck ins Abseits

Wenn sich die AfD mit der rechtsextremen "Identitären Bewegung" einlässt, könnte es ihr ergehen wie einst den Republikanern: Wenn sie erstmal vom Verfassungsschutz beobachtet wird, ist sie für viele Sympathisanten wohl nicht mehr wählbar Von Lisa Schnell

8
Augsburg Geprellt von der Stadtsparkasse

Harun Yilmaz wollte bei der Bank Scheine tauschen, bekam aber zu wenig Wechselgeld. Doch ein Angestellter untersuchte die Maschine erst, als die Polizei anrückte. Von Christian Rost

7
Bayerische Geschichte Chronist und Romantiker

Vor hundert Jahren starb Josef Schlicht, Pfarrer und Erforscher der bayerischen Alltagswelt. In seinen Werken verklärte er das Leben der Bauern und klammerte alles Widersprüchliche aus Von Hans Kratzer

7
CSU Ich, Horst

CSU-Ministerpräsident Seehofer ist der festen Überzeugung, dass Bayern nur bei einem in guten Händen ist. Bei ihm selbst. Analyse von Roman Deininger und Wolfgang Wittl

6
Theologie Was die katholische Kirche vom Fußball lernen kann

Zwar sieht Theologe Thorsten Kapperer "Kennzeichen des Heiligen" im Stadion - dennoch hat der Sport der Religion einiges voraus. Vor allem, was die Kommunikation mit den Fans angeht. Von Claudia Henzler, Würzburg

5
Bayern 300 gestohlene Ameisen und ein brennender Misthaufen

Das Wochenende in Bayern war turbulent. Die irrsten Meldungen.

4
Bundestagswahl Herrmann, der Hilfreiche

Hart im Kurs, seriös im Auftreten: Bayerns Innenminister wird für CSU-Chef Seehofer wohl zur zentralen Figur im Bundestagswahlkampf. Von Wolfgang Wittl

4
CSU Wer von Seehofers Kandidatur profitiert - und wer um seinen Posten bangen muss

Als größter Verlierer gilt Markus Söder. Doch vielleicht bleibt ihm auch jede Menge Ärger erspart. Von Wolfgang Wittl

3
Rosenheim Linksautonome dürfen nicht nach Köln

Von Johann Osel, Rosenheim

2
Neuburg an der Donau Die Alternative zum Spessart

Trotz guter Argumente für den Donau-Auwald als Nationalpark gibt es hohe Hürden

1
1
Stahlindustrie "Wenn du einen Fehler gemacht hast, dann hat es gerumpelt im Karton"

Die Maxhütte ist das größte Industriedenkmal Bayerns. Wenn es weiter so verfällt, wird es in ein paar Jahren verschwunden sein. Drei Stahlwerker haben noch einmal ihren alten Arbeitsplatz besucht Von Andreas Glas

1
Unfall Wanderin stirbt bei Absturz in den Königssee

Die 53-jährige Münchnerin verliert auf rutschigem Boden den Halt und fällt aus knapp 80 Metern Höhe in den See.

1
Probealarm Warum am Mittwoch die Sirenen heulen

Beim bayernweiten Probealarm werden Anlagen und Apps getestet, die im Notfall die Bevölkerung warnen sollen.

0
Siegenburg Kollision mit Reh

0
0
0
0
Macht und Millionen Regieren auf Probe

Neue Erlanger Ausstellung will Besuchern Politik näherbringen Von Roland Beck/dpa, Erlangen

0
Mitten in Bayern Nur der Hahn kräht täglich

In den Ferien wird es etwas ruhiger in der bayerischen Politik. Die Zeit nutzen die einen für das Selbstmarketing und die anderen, um loszuwerden, was sie immer schon mal sagen wollten Von Katja Auer

0
Für den schönsten Tag Da traut man sich

Wem die Hochzeit auf dem Standesamt zu profan erscheint, für den bieten viele Städte Trauungen an besonderen Orten an. Eine kleine Auswahl Von Claudia Henzler