Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München 16°

Leser empfehlen auf Süddeutsche.de

180
Autonomes Fahren Großbritannien testet von 2019 an Roboterautos ohne Fahrer

So weit ist noch kein Staat vorgeprescht: Die britische Regierung möchte schnell selbstfahrende Autos im ganzen Land auf die Straße bringen - ohne Menschen hinterm Lenkrad.

101
Mercedes-Benz Citaro FuelCELL-Hybrid
Alternative Antriebe Hamburg setzt voll auf den Wasserstoffantrieb

Batterieautos gehört die Zukunft? In Hamburg sehen sie das anders - und investieren kräftig in die Infrastruktur für einen anderen alternativen Antrieb. Von Steve Przybilla

19
IMG-0975
Vanlife Leben im Camper

Ed Caraeff schoss eines der berühmtesten Fotos der Musikgeschichte, hatte Ruhm, Erfolg, Geld. All das gab er nach einer Krise auf - und erfüllte sich seinen größten Wunsch. Von Felix Reek

6
Renault Symbioz Konzeptstudie
Renault-Nissan-Mitsubishi Renault strebt nach der Führungsrolle

Mehr Elektroautos, mehr Digitalisierung, mehr Billigmodelle: Renault ist für die automobile Zukunft gut gerüstet. Der Mut von Firmenchef Carlos Ghosn scheint sich auszuzahlen. Von Georg Kacher

3
Yamaha Niken at the EICMA
Motorradmesse EICMA Die neuen Motorräder sind mal retro, mal futuristisch

Dreirad mit Neigetechnik, Vespa mit E-Motor oder Kawasaki-Tourer mit 210 PS: Die neue Motorradsaison wird vielfältig. Bei den Supersportlern gibt es nur eine Neuheit. Doch die ist spektakulär. Von Norbert Meiszies

2
Hamburgs Polizei geht gegen Autoposer vor (Vorschaubild) Video
Hamburgs Polizei geht gegen Autoposer vor

Video Sie sind schnell, aber sie machen viel Lärm und wollen gesehen werden: Um sogenannte Autoposer zu erwischen, braucht die Polizei keine komplizierte Ermittlungstaktik. Zwei Beamte der spezialisierten Hamburger Kontrollgruppe zeigen, wie's geht.

1
Volvo XC40 T5
Kompakt-SUV im Fahrbericht Der Volvo XC40 ist nur so modern wie nötig

Das neue Kompakt-SUV der Schweden ist praktisch, komfortabel und sicher. Aber es geizt mit Innovationen - und ist selbstbewusst eingepreist. Von Thomas Harloff, Barcelona

1
Kommentar  Fordern reicht nicht

Wer alternative Antriebe will, der muss das Thema zu Ende denken. Ohne Investitionen in eine Infrastruktur werden sie zum Rohrkrepierer. Von Joachim Becker