Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München 28°

Leser empfehlen auf Süddeutsche.de

1576
Türkisches Tagebuch (XLVI) So beginnt jeder Faschismus

Erdoğan greift gezielt die an, die sich für Freiheit und Rechte einsetzen. Die größte Sorge unseres Autors ist deshalb, dass "alle Werte in der Türkei zu Müll werden". Gastbeitrag von Yavuz Baydar

1405
Kartell-Vorwürfe gegen VW, Audi, Porsche, Daimler und BMW Ungeheurer Verdacht gegen deutsche Autokonzerne

Gibt es ein illegales Kartell zwischen VW, Audi, Porsche, BMW und Daimler? Wenn das stimmt, muss die Wirtschaftsgeschichte der Bundesrepublik umgeschrieben werden. Von Caspar Busse, Thomas Fromm, Stefan Mayr, Hans Leyendecker und Klaus Ott

834
Türkei-Konflikt "Uns mit so etwas Angst einzujagen, dafür reicht eure Kraft nicht"

Im Streit zwischen Berlin und Ankara zeigt Erdoğan kein Entgegenkommen. Er erwidert schlicht, Deutschland müsse sich "zusammenreißen". Von schwarzen Listen mit deutschen Unternehmen darauf will er nichts wissen. Von Mike Szymanski, Istanbul, Christoph Hickmann und Karl-Heinz Büschemann, Berlin

633
Türkei-Konflikt Berlin reagiert auf Erdoğans Provokationen nicht mit Provokation - gut so

Der Katalog der Bundesregierung ist richtig und sinnvoll - weil er der türkischen Regierung minutiös vorführt, welchen Schaden sie sich selbst zufügt. Kommentar von Nico Fried

504
Politische Rhetorik Warum "links" und "rechts" längst verbrannte Begriffe sind

Nach den G-20-Krawallen in Hamburg bekommt das überholte Links-rechts-Mitte-Schema der Siebziger wieder Auftrieb - mit verheerenden und sehr realen Folgen. Von Jens Bisky

327
Video
Prantls Politik Die CSU führt einen unchristlichen Kampf gegen das Kirchenasyl

Video Das bayerische Justizministerium lässt gegen Gemeinden ermitteln, die Kirchenasyl gewähren. Damit kämpft ausgerechnet die CSU gegen Gläubige, die das Evangelium ernst nehmen. Videokommentar von Heribert Prantl

295
Palästina-Konflikt Abbas bricht Kontakte zu Israel ab

Aufgrund des Streits um den Tempelberg in Jerusalem hat der Palästinenserpräsident alle Beziehungen zu Israel aufgekündigt. Von Dunja Ramadan

292
Abgasskandal "Wenn die Hersteller keine Lösungen anbieten, ist der Diesel tot"

Autoexperten sehen die Hauptschuld am Diesel-Desaster trotzdem bei der Politik. Gesetze seien "mit Absicht schlecht konzipiert" worden. Von Peter Fahrenholz

266
Hafiz al-Assad Um die Wette rechnen mit dem Diktatorensohn

Der älteste Sohn des syrischen Machthabers al-Assad tritt bei der Mathe-Olympiade in Rio an. Von dem Leid in seinem Land will er nichts mitbekommen haben. Von Boris Herrmann

182
US-Politik Sarah Huckabee Sanders wird Trumps neue Pressesprecherin

Die Stellvertreterin von Sean Spicer rückt in sein Amt nach. Sie war schon länger als Nachfolgerin gehandelt worden.

163
Rauchen Heimspiel für die Tabaklobby

Weltweit dämmen strenge Gesetze den Tabakkonsum erfolgreich ein, zeigt ein Bericht der WHO. In Deutschland hingegen haben Tabakhersteller freie Bahn, ob auf Musikfestivals, auf Werbeplakaten oder bei der Lobbyarbeit in Ministerien. Von Christoph Behrens

136
Kate und William in Deutschland China hat die Pandas, Großbritannien die Royals

Prinz William und Herzogin Catherine werden bei ihrer Deutschlandreise bei nahezu jedem Termin als locker und nahbar inszeniert. Das gefällt nicht jedem. Von Thomas Hahn, Verena Mayer und Jana Stegemann

116
Frankreich Der Front National ist noch lange nicht tot

Frankreichs Extremisten versuchen, sich nach diversen Niederlagen neu zu erfinden, auch ein frischer Name wird gesucht. Das allein aber wird nicht die Rettung sein. Kommentar von Christian Wernicke, Paris

89
Amoklauf in München Der Mann, der nicht davonlief

Auch ein Jahr nach dem Amoklauf von München gilt Hüseyin Bayri als einer der Helden von damals: Noch während die Schüsse fallen, steht er einem Jungen bei, der im Sterben liegt. Eine Geschichte über Todesangst, Mut und neue Freundschaft. Porträt von Anna Hoben

80
Kirche in Deutschland Weniger Menschen treten aus der Kirche aus

Dennoch bleibt die Zahl der Kirchenaustritte auf einem hohen Niveau: Im vergangenen Jahr haben mehr als 370 000 Menschen die beiden Kirchen verlassen.

72
Russland-Sanktionen Siemens-Turbinen auf der Krim: Wie naiv war die Bundesregierung?

Exklusiv Gabriel hat sich als Wirtschaftsminister auf Putins Zusage verlassen, dass Gasturbinen von Siemens nie auf die annektierte Krim gelangen. Heute stehen sie genau dort - ein Verstoß gegen Sanktionen. Von Nico Fried, Christoph Giesen und Julian Hans

66
München Treffen Sie die Süddeutsche Zeitung im Container

Die München-Redaktion der SZ zieht ins Werksviertel. Kommen Sie vorbei und tauschen Sie sich mit uns aus!

55
Artenschutz Wo sind die Wolfsjungen?

Auf dem Truppenübungsplatz in Grafenwöhr und im Bayerischen Wald soll es Nachwuchs gegeben haben. Förster warten auf die ersten Fotobeweise. Von Christian Sebald

55
Austritte in 2016 Die Basis der Kirche bröckelt leise

Die Austritte in der evangelischen wie in der katholischen Kirche sind im Vorjahr zurückgegangen. Allerdings bereiten andere Zahlen Sorgen. Von Matthias Drobinski

50
Kultur und Freizeit 11 Tipps für ein großartiges Wochenende

Kocherlball, Festivals und Open-Airs: Die Woche endet mit viel Musik. Unsere Empfehlungen für Freitag, Samstag und Sonntag. Von Axinja Weyrauch

49
Savio Nsereko Das Enfant terrible scheitert in der Regionalliga

Einst galt er als großes Talent, dann purzelte Savio Nsereko aus der Karriere. Nun löst der FC Pipinsried den Vertrag mit ihm auf - nach nicht mal zwei Monaten. Von Ralf Tögel

46
Polen Massenproteste in Polen gegen umstrittene Justizreform

Alleine in Warschau gehen etwa 50 000 Menschen auf die Straße. Sie fordern "freie Gerichte" und skandieren: "Wir verteidigen die Demokratie."

43
Taufkirchen an der Vils Abschiebestopp um 22.07 Uhr

Ein Mann aus Nigeria soll um zwei Uhr nachts aus einer Psychiatrie abgeholt werden. Das Bundesverfassungsgericht verhindert die Abschiebung wenige Stunden vor dem Termin. Von Korbinian Eisenberger, Taufkirchen an der Vils

36
32
Diesel-Skandal Audi ruft 850 000 Diesel-Autos zurück

Der Ingolstädter Hersteller holt Autos mit Sechs- und Achtzylinder-Motoren für ein Software-Update in die Werkstätten. Betroffen sind auch Fahrzeuge von VW und Porsche.

30
Handball Bernhard Kempa ist tot

Der Erfinder des berühmtesten Handball-Tricks stirbt im Alter von 96 Jahren. Beinahe wäre er Fußballer geworden - beim TSV 1860 München.

27
Polizei München Lehren aus der Münchner Amoknacht

Hunderte Notrufe, Tausende Gerüchte: Was würde die Polizei beim Einsatz am Olympia-Einkaufszentrum rückblickend anders machen? Und könnte sie das überhaupt? Von Thomas Schmidt

27
Erinnerung an die ersten Häftlinge des Konzentrationslagers Ein Europäer in Dachau

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz enthüllt eine Gedenktafel für die sozialdemokratischen Opfer des Naziregimes und verspricht, die Pflege der KZ-Gedenkstätten im Koalitionsvertrag festzuschreiben - wenn er denn kann. Von Viktoria Großmann, Dachau

24
TSV 1860 München Gierig wie halbverhungerte Hyänen

Die Spieler erzielen drei Tore und die Fans halten sich an das Versprechen, das Viertel nicht auseinanderzunehmen: So war die Rückkehr des TSV 1860 ins Grünwalder Stadion. Aus dem Stadion von Philipp Schneider

23
Video
Chester Bennington Trauer nach Tod von "Linkin Park"-Sänger

Video Linkin Park gehört zu den bekanntesten Rock-Bands der Welt. Ende Juli wollten sie auf Tournee gehen.

22
Schuldenkrise IWF beharrt auf geringerer Schuldenlast für Griechenland

Der Internationale Währungsfonds stimmt einer Zahlung zwar "im Grundsatz" zu - stellt im Gegenzug dafür aber eine Bedingung, die Berlin nicht erfüllen will.

21
Anne Geddes Was machen die Babys im Kohlkopf?

Anne Geddes ist die berühmteste Babyfotografin der Welt. Seit 30 Jahren fotografiert die Australierin nun kostümierte Kinder. Ein Anlass für die Frage: Warum? Von Claudia Fromme

20
Einigung im Stadtrat Dachau bekommt ein neues Eislaufstadion

Eine Lösung, die allen gerecht wird, denn gleichzeitig bekommt der ASV seine Sporthalle, und es geht kaum Grünfläche verloren. Von Viktoria Großmann, Dachau

16
Gedenkstätte Schulz enthüllt SPD-Gedenktafel in Dachau

Nun wird im früheren KZ an die sozialdemokratischen Opfer der Nazis erinnert. Dass zur Einweihung der Kanzlerkandidat kommt, soll mit Wahlkampf nichts zu tun haben. Von Helmut Zeller, Dachau

16
16
Turbinen auf der annektierten Krim Siemens und der Wolf

Sigmar Gabriel mahnte, die EU warnte, und Siemens sicherte sich mit Verträgen ab. Dabei gab es schon vor dem Geschäft Anzeichen, dass die Turbinen für Kraftwerke auf der Krim gedacht waren - und Russland Sanktionen brechen würde. Von Christoph Giesen und Julian Hans

16
Amoklauf in München Der Brüller vom Balkon

Thomas Salbey schleuderte vor einem Jahr dem Münchner Amokläufer Kraftausdrücke und eine leere Flasche entgegen. Die einen feierten ihn, andere zeigten ihn an. Noch heute erhält er Drohungen. Porträt von Anna Hoben

15
Türkei-Konflikt Deutschland und die Türkei - Chronik eines Zerwürfnisses

Ermahnungen, Nazi-Vergleiche und ein Schmähgedicht: Wie es mit den deutsch-türkischen Beziehungen bergab gegangen ist. Von Veronika Wulf und Miguel Helm

15
CSU Kommt Karl-Theodor zu Guttenberg zurück?

CSU-Chef Seehofer will ihn wieder in der Politik haben, Guttenberg ziert sich. Über ein Lehrstück politischer Inszenierung. Von Roman Deininger und Wolfgang Wittl

13
Naturschutz Grüne planen Volksbegehren gegen Flächenfraß

Denn jedes Jahr verschwindet die Fläche des Ammersees unter Beton oder Asphalt. Ein entsprechendes Gesetz dagegen könnte 2020 in Kraft treten.

12
US-Politik Trump-Sprecher Spicer tritt zurück

Noch bis Ende August will er sein Amt weiterführen. Grund sollen Differenzen im Weißen Haus sein.

11
Beziehungen Für Zaren, Sowjets und Herrn Putin

Siemens und Russland, das ist eine lange Geschichte. Von der Politik wollte man sich die Geschäfte nie verderben lassen. Von Thomas Fromm

10
"Valerian" im Kino Eurotrash auf Steroiden? Und wenn schon!

Klar, das Universum wurde schon oft gerettet. Aber selten sah es dabei so gut und so rettenswert aus, wie in Luc Bessons "Valerian". Eine Verteidigung. Von Doris Kuhn

10
Ansbach Gehen oder bleiben

Helmut Nawratil, der Chef der mittelfränkischen Bezirkskliniken, ist wegen seiner Geschäftspraktiken und seines Verhaltens gegenüber Mitarbeitern schwer angeschlagen. Nun deutet sich offenbar sein Rückzug an Von Uwe Ritzer, Nürnberg

10
Puchheim Eine Stadt liest ein Buch

Die bundesweite Kampagne hat nächstes Frühjahr im Landkreis Premiere und zwar in Puchheim. Knapp zwei Monate lang soll sich das kulturelle Leben um den Roman "Das Glückskind" von Steven Uhly drehen Von Peter Bierl, Puchheim

9
Abgasskandal Der Diesel wird zum teuren Nischenprodukt

Es gibt viele Gründe, warum Dieselabgase nur schwer zu reinigen sind. Entsprechend komplex ist die dafür nötige Technik. Und es wird noch schwieriger: die EU-Auflagen werden immer strenger. Von Joachim Becker

9
Gauting Freie Fahrt nach Neuried

Die Sperrung am Münchner Berg wird am Samstag aufgehoben Von Michael Berzl, Gauting

9
Hohenbrunn Vorwahlkampf bei der FDP

Tobias Thalhammer und Thomas Jännert setzen sich als Landtagskandidaten der Liberalen im Landkreis durch. Von Stefan Galler, Hohenbrunn

9
Wohnungsbau Es geht aufwärts

SZplus Der Münchner Architekt Ludwig Wappner zur Frage, ob Wohnhochhäuser in Deutschland sinnvoll sind: "Aber natürlich!" Von Gerhard Matzig

9