Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München 17°

Leser empfehlen auf Süddeutsche.de

5834
GYI_607514642
Oktoberfest Tiroler Blaskapellen spielen Nazi-Marsch beim Wiesn-Umzug

Das historisch belastete Musikstück wurde einst vor Hitler und Mussolini aufgeführt und war nun zum Oktoberfest in München zu hören - trotz Empfehlung, darauf zu verzichten. Von Thomas Jordan

2119
USA Die USA haben ihren moralischen Führungsanspruch verspielt

Trumps pubertäre Rede vor den Vereinten Nationen liefert den Beleg: Wenn ein US-Präsident glaubt, seine Autorität durch Kriegsgeschrei zeigen zu müssen, hat er sie verloren. Kommentar von Hubert Wetzel

821
Porträtserie "Sie sind das Volk" "Deutschland ist auch mein Land"

Suleman Malik steht regelmäßig auf dem Marktplatz, um seine Religion zu erklären und sich von Terror und Gewalt zu distanzieren. Das sei seine Pflicht, findet der 31-Jährige. Doch bei "Sie sind das Volk" fragt er sich, was die Bundesregierung für ihn und gegen den Hass auf Muslime tut. Von Antonie Rietzschel, Erfurt

772
Koalition Albtraum für Europa

Warum Emmanuel Macron und andere Regierungschefs in der EU befürchten, dass Angela Merkel künftig mit der FDP regiert. Von Alexander Mühlauer

610
SZ-Wahlzentrale "Die AfD kann nur wählen, wer die Demokratie brennen sehen will"

Obwohl sie selbst noch unentschlossen ist, hat Schriftstellerin Thea Dorn kein Verständnis für Nichtwähler, weil diese die AfD stützen. Der SPD wünscht sie ein miserables Ergebnis - in deren eigenem Interesse. Interview von Karin Janker

592
Unabhängigkeitsreferendum EU sollte im Streit um Katalonien vermitteln

Spaniens Zentralregierung fährt schwere Geschütze gegen die Separatisten auf - und vergiftet das Klima. Aber auch die Führung in Barcelona macht einige Fehler. Brüssel muss den Zusammenprall verhindern. Kommentar von Thomas Urban, Madrid

482
Autobahn Die Regierung hat beim Autobahn-Ausbau versagt

Monatelang hielt sie das Fiasko bei öffentlich-privaten Infrastruktur-Projekten unter Verschluss. Für die Steuerzahler könnte es bald richtig teuer werden. Kommentar von Markus Balser

414
Menstruation Gedichte gegen die Scham

Menstruation ist in Indien ein Tabu. In ihrer Verzweiflung schwänzen Mädchen während ihrer Periode die Schule oder brechen sie ab. Der Widerstand gegen das "Period Shaming" wächst - auch bei Männern. Von Franziska Pröll

370
Leserdiskussion Ihre Bilanz zu zwölf Jahren Merkel

Seit 2005 ist Angela Merkel Deutschlands Kanzlerin - und die Chancen sind hoch, dass sie es vier weitere Jahre bleiben wird. Während ihrer Amtszeit hat der Bundestag 1694 Gesetze verabschiedet - unter anderem zum Atomausstieg, Elterngeld und der Wehrpflicht.

278
Literatur und Kindheit Gebt ihm den Nobelpreis!

Warum es mein Glück war, Stephen King erst als Erwachsener entdeckt zu haben. Von Thomas von Steinaecker

273
Atomstreit mit Iran Donald Trump sagt einfach Nein zu Theresa May

Der US-Präsident sagt, er habe entschieden, ob die USA aus dem Atom-Abkommen mit Iran aussteigen. Nur verraten will er seinen Entschluss niemandem, nicht mal der Premierministerin. Bundesaußenminister Gabriel befürchtet, der Deal sei am Ende. Von Thorsten Denkler, New York

198
Kriminalität Die Blamage des Joachim Herrmann

Bayerns Innenminister hat mit seinen falsch interpretierten Zahlen zu Sexualdelikten und Flüchtlingen Hysterie geschürt. Dabei wäre gerade jetzt ein rationaler Umgang mit dem Thema wichtig. Kommentar von Sebastian Beck

181
Kriminalität unter Flüchtlingen Die scharfe Trennlinie

SZplus Wieso gibt es mehr sexuelle Übergriffe durch Flüchtlinge? Die Juristin Tatjana Hörnle über Doppelmoral, Religion und das Aufeinanderprallen unterschiedlicher Lebensweisen. Von Ulrike Heidenreich

173
Merkel oder Schulz? Wie die Welt auf die Bundestagswahl blickt

Mancher US-Amerikaner hält Deutsche für die glücklichsten Menschen. Wegen Merkel. In Griechenland fürchtet man die Zeit nach Schäuble. Und Österreich ist mit sich selbst beschäftigt. Von SZ-Korrespondenten

173
Biometrie und Gesichtserkennung Wer unsere Gesichter wirklich will

Algorithmen stufen Menschen anhand von Fotos als schwul ein, und Apples neues Handy scannt Gesichter: Die Technik der Gesichtserkennung macht viele nervös. Doch in der Debatte geht einiges durcheinander. Von Jannis Brühl und Hakan Tanriverdi

155
FDP Liberal gegen liberal

Gefangen in der Jamaika-Koalition: Steuerpläne aus Kiel könnten die liberale Klientel enttäuschen. Von Cerstin Gammelin, Berlin

145
Mindestgröße für Polizisten Wenn der Daumen zu kurz für die Maschinenpistole ist

In NRW streiten Polizei und Bewerber vor Gericht über eine Mindestgröße für Beamte. In Bayern entscheidet ein Polizeiarzt - unsere Autorin würde er nicht einstellen. Von Larissa Holzki

138
Religion Juden und Muslime feiern an diesem Donnerstag Neujahr

Dass das Fest für beide auf den gleichen Tag fällt, ist sehr selten. Ein Rabbiner und ein Imam aus München erklären die Feierlichkeiten - und was passiert, wenn Gott Inventur macht. Von Jakob Wetzel

126
Bundestagswahl Bringen Sie Licht in den dunklen Facebook-Wahlkampf

Auf Facebook können Kandidaten ihre Wahlwerbung für bestimmte Menschen maßschneidern - und keiner weiß, wer welche politischen Botschaften sieht. Mit diesem Tool können Nutzer mithelfen, Tricks der Parteien aufzudecken. Von Jannis Brühl und Vanessa Wormer

118
Erdbeben in Mexiko Peña Nieto ruft dreitägige Staatstrauer in Mexiko aus

Mehr als 200 Menschen sind durch das Erdbeben ums Leben gekommen. Freiwillige suchen noch immer fieberhaft nach Vermissten. Das ganze Land soll drei Tage lang seine Anteilnahme ausdrücken.

115
einsam_iStock
Psychische Krankheiten "Sie tritt mir in den Arsch, und das brauche ich auch"

Soziotherapeuten greifen da ein, wo psychisch Kranke sonst alleine sind: zu Hause. Der Bedarf ist riesig, aber kaum jemand möchte diesen aufreibenden und schlecht bezahlten Beruf ausüben. Von Sophie Rohrmeier

97
Polizei Dass Frauen kleiner sind, darf Männern nicht schaden

Das Oberverwaltungsgericht Münster erlaubt der Polizei zwar, eine Mindestgröße für Bewerber festzulegen. Aber: Sie muss für Männer und Frauen gleich sein. Von Larissa Holzki

87
Europäische Union Sicherheit per Fingerabdruck

Ein teures neues Einreisesystem soll den EU-Staaten anzeigen, wer sich wie lange auf ihrem Gebiet aufhält. Kritiker sprechen von einer "Showmaßnahme". Von Christian Gschwendtner und Thomas Kirchner, Brüssel

76
Damals und heute Seine Welt sind Scheiben

Mit elf Jahren legte er zum ersten Mal im "Ultraschall" auf. Inzwischen ist Martin Matiske Teil der Szene Von Martin Pfnür

59
Rotes Kreuz Staatsanwaltschaft ermittelt gegen das Münchner BRK

"Schlammschlacht" und "blanker Hass": Beim Kreisverband des Bayerischen Roten Kreuzes läuft eine Mischung aus Intrigen, Vorwürfen und möglicherweise auch Verschwendung. Von Dietrich Mittler

58
56
"Wie ich euch sehe": Wiesn-Sanitäter "Wie soll ich einem Betrunkenen Vernunft einbläuen?"

Fried K. arbeitet als Sanitäter auf der Wiesn. Er rettet Menschen, die sich in Lebensgefahr gebracht haben. Schlimmer sind für ihn nur solche, die ihn beleidigen. Oder anpinkeln. Von Max Sprick

55
Mindestlohn Deutlich mehr Verstöße gegen den Mindestlohn

Exklusiv Im ersten Halbjahr eröffnete die "Finanzkontrolle Schwarzarbeit" fast 2500 Verfahren. Grund für den Anstieg sind wohl auch die strengeren Kontrollen. Von Thomas Öchsner, Berlin

49
Kindertagesstätten Zum Start des Kita-Jahres fehlen Hunderte Erzieher

Fachkräfte sind hart umkämpft und können sich den Arbeitgeber fast aussuchen. München wirbt mit verkürzter Ausbildung - und bemüht sich um Erzieher aus dem Ausland. Von Anna Hoben

48
Andrej Jarmolenko beim BVB Wer war noch mal Dembélé?

In Dortmund sind sie begeistert von Andrej Jarmolenko. Der Ukrainer beweist, dass es richtig war, einen erfahrenen Spieler als Dembélé-Ersatz zu verpflichten. Von Carsten Scheele

47
Ryanair Piloten wehren sich gegen Arbeitsbedingungen bei Ryanair

Exklusiv In einem rebellischen Schreiben an das Management fordern sie feste Arbeitsverträge und mehr Gehalt. Schon jetzt muss Ryanair 2000 Flüge streichen - vermutlich wegen Pilotenmangels. Von Katja Riedel, Berlin

47
Verkehrsprojekt Schwebend zum Bahnhof

Die "Wälderbahn der Zukunft" soll einmal Bregenzerwald und Dornbirn verbinden, mit einer Kombination aus Seilbahn und Schienentechnik. Von Johanna Pfund

46
Erkältungen "Das Bierzelt ist für Viren eine nahezu ideale Umgebung"

Die Wiesn-Grippe ist in München legendär. Und sie ist keine Einbildung, sondern wissenschaftlich bewiesen. Wie man sich zumindest ein bisschen schützen kann. Von Stephan Handel

41
Digitales Göttliches Zeichen

Ein Altartuch mit QR-Code soll Jugendliche in die Kirche locken. Leider stehen die Chancen dafür extrem schlecht. Der scanbare Link galt lange als hip, heute fristet er in Deutschland ein eher trauriges Dasein. Von Michaela Schwinn

37
Pussy Riot in Frankfurt "Der erste Hungerstreik ist wie die erste Liebe"

Pussy Riot sind mit einem Theaterstück zurück. In Frankfurt trifft geschickt kalkulierte Pop-Inszenierung auf eine brutale politische Realität. Von Juliane Liebert, Frankfurt

32
Oktoberfest Einmal Hechtenkraut mit Chabeso-Limo, bitte!

Im neuen Zelt "Zur Schönheitskönigin" auf der Oiden Wiesn werden die besten Traditionen der altehrwürdigen Münchner Küche gepflegt Von Marcelinus Sturm

28
Einkaufen in München Foodblogger sollen jungen Leuten den Viktualienmarkt schmackhaft machen

Sie sollen demnächst mit 20 Menschen auf dem Münchner Traditionsmarkt einkaufen und kochen - auf Kosten des Kommunalreferats. Von Thomas Anlauf

26
Prozess "Reichsbürger" von Georgensgmünd rechnete offenbar mit Polizeieinsatz

Wolfgang P. soll laut einem Zeugen Tage vor den tödlichen Schüssen auf einen Polizisten gesagt haben: "Ein paar von denen nehme ich mit." Von Hans Holzhaider

25
Laim Aus den Fugen

Die Lukas-Schule hat ihr Angebot erweitert und platzt aus allen Nähten. Bis der Antrag auf einen Erweiterungsbau genehmigt ist, sollten Container die Raumnot lindern. Doch politisch wird die Entwicklung kritisch gesehen, die SPD geißelt die "Salamitaktik" Von Andrea Schlaier, Laim

23
Air Berlin Air-Berlin-Langstrecke steht vor dem Aus

An diesem Donnerstag erfahren die Gläubiger, wer welche Teile von Air Berlin kaufen will. Doch bereits jetzt sickert durch: Lufthansa will keine Langstreckenjets der insolventen Airline übernehmen. Von Jens Flottau, Frankfurt, und Markus Balser, Berlin

23
Oberschleißheim Gemeinderat lässt Bauträger abblitzen

Planung für Wohnblöcke am Schäferanger muss nachgebessert werden Von Klaus Bachhuber, Oberschleißheim

22
FC Bayern Thomas Müller grüßt die Ketzer

Die Leihe von James Rodríguez hätte beim FC Bayern zulasten von Thomas Müller gehen können. Nun ist das Gegenteil der Fall. Von Philipp Selldorf, Gelsenkirchen

22
FC Bayern "Kleines Problem" bei Thiago

Der Mittelfeldspieler fällt für das Bundesligaspiel gegen Wolfsburg aus, Arjen Robben ist fit. In Kaiserslautern werden erste Trainerkandidaten gehandelt.

21
Freihandel Ceta-Abkommen ist vorläufig in Kraft getreten

Doch die Kritik am umstrittenen Freihandelsabkommen will nicht verstummen. Der Vorwurf: Die Verlierer von Ceta seien schon jetzt die Verbraucher. Von Thomas Kirchner, Brüssel

21
Feminismus Die Angst vor der großen "Umerziehung"

Der Feminismus wird heute mit denselben Worten verunglimpft wie einst der Kommunismus. Rechte Aktivisten haben so ein Feindbild geschaffen, das auch in der Mitte der Gesellschaft funktionieren soll. Analyse von Kathleen Hildebrand

20
Alternative Zahlungsmittel Virtuell wird real

Bitcoin-Zertifikate ermöglichen Anlegern ein einfaches Investment in die Internet-Währung. Doch die Schwankungen der digitalen Währung sind enorm. Das muss man aushalten können. Von Katharina Wetzel

20
Die Leuchtenburg im Saaletal Das weiße Wunder

Weder Ritter noch Lanzen: Die Leuchtenburg bei Kahla zeigt eine originelle Porzellanschau - und erzählt damit ein Stück thüringische Heimatgeschichte. Von Viola Schenz

20
Reisepioniere auf der Grand Tour Das mussten sie gesehen haben

Nette Sommerferien erlebt? Gut so, aber sicher ein Witz im Vergleich zur "Grand Tour". Welch endlose Europatrips sich die Reichen und Schönen von einst gönnten - in unserer Serie "Reisepioniere". Von Irene Helmes

19
Constantin Prinz von Anhalt Ermittlungen gegen AfD-Bundestagskandidaten - wegen seines Namens

Nach einer Anzeige prüft die Staatsanwaltschaft Vorwürfe gegen den Bewerber im Tölzer Wahlkreis. Der wittert eine Intrige aus der eigenen Partei. Von David Costanzo

19
Einzelhandel Der Supermarkt weiß, was Sie essen dürfen

Keine Kassen, dafür kennt die Software den individuellen Diätplan: Nach den Internethändlern rüsten auch stationäre Händler mit "smarter" Technik auf. Besuch in einem Schweizer Markt der Zukunft. Von Charlotte Theile, Regensdorf