Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München 21°

Wahlen - Hamburg

FDP-Vize Suding: Ein-Mann-Strategie "genau richtig"

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Berlin (dpa) - Als "genau richtig" hat die Hamburger FDP-Chefin Katja Suding die Strategie der Liberalen bezeichnet, im Wahlkampf in erster Linie auf Spitzenkandidat Christian Lindner zu setzen. "Wir sind in der außerparlamentarischen Opposition, und er hat es geschafft, dass er immerhin eine große Bekanntheit hat", sagte die stellvertretende FDP-Bundesvorsitzende am Donnerstag in einem Video-Interview der "Bild"-Zeitung. Partei, Produkt und Spitzenkandidat müssten immer zusammenpassen. "Das drückt sich in unserer Kampagne aus."