Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München 19°

Verteidigung - Eckernförde

Von der Leyen und norwegische Amtskollegin bei der Marine

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Eckernförde (dpa/lno) - Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) und ihre norwegische Amtskollegin Ine Marie Eriksen Søreide sind am Dienstag zu einem Besuch auf dem Marinestützpunkt Eckernförde eingetroffen. Dabei geht es um die strategische Partnerschaft zwischen der deutschen und norwegischen Marine. Beide Ministerinnen wollen sich über das U-Boot-Ausbildungszentrum der deutschen Marine informieren. Außerdem gehen beide an Bord eines U-Bootes der Klasse U212 A. Norwegen will vier U-Boote, die auf dieser Klasse basieren, auf der Kieler Werft TKMS bauen lassen. Auch in der Ausbildung ist eine Kooperation geplant. Am Nachmittag will von der Leyen im Rahmen ihrer Sommertour zu Bundeswehrstandorten in ganz Deutschland das Bundeswehrkrankenhaus in Hamburg besuchen.