Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München 29°

Regierung

Außenminister Gabriel reist nach Österreich und Italien

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Rom (dpa) - Außenminister Sigmar Gabriel besucht heute Österreich und Italien. Bei den Treffen mit seinen beiden Kollegen Sebastian Kurz und Angelino Alfano geht es um die Zukunft der EU und die Migrationskrise. Selten zuvor hätten so viele Fliehkräfte gleichzeitig an der EU gezerrt, meinte Gabriel im Vorfeld. Bei den Gesprächen in Wien und Rom werde es um Ideen gehen, die Europäische Union zukunftsfest zu machen. So verfolgt Österreich seit langem einen Anti-Willkommenskurs, für den es gern möglichst wirksame politische Unterstützung auch durch Deutschland hätte.