Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München 21°

Konflikte

Steinmeier reist nach Nahost

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Berlin (dpa) - Außenminister Frank-Walter Steinmeier ist zu einer Vermittlungsmission in den Nahen Osten abgeflogen. Erste Station ist Jordanien. In der Hauptstadt Amman stehen Gespräche mit der jordanischen Regierung auf dem Programm. Morgen reist Steinmeier nach Israel und ins Westjordanland weiter. Dort sind unter anderem Treffen mit dem israelischen Außenminister Avigdor Lieberman und Palästinenserpräsident Mahmud Abbas geplant.