Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München 13°

Konflikte

Palästinenser verletzt auf israelischem Markt vier Menschen

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Tel Aviv (dpa) - Bei der Attacke eines Palästinensers auf einem israelischen Markt sind vier Menschen verletzt worden. Nach Angaben der Polizei wurden bei dem Vorfall in Petach Tikva bei Tel Aviv zwei Frauen und ein Mann durch Schüsse verletzt, ein weiterer Mann erlitt Stichverletzungen. Der Angreifer sei überwältigt und festgenommen worden, teilte eine Polizeisprecherin mit. Es handele sich um einen Palästinenser aus dem Westjordanland. Man gehe von einem Terroranschlag aus.