Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München

Konflikte

Fall Akhanli: Gabriel telefonierte mit spanischem Kollegen

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Berlin (dpa) - Außenminister Sigmar Gabriel hat sich persönlich in den Fall des deutschen Schriftstellers Dogan Akhanli eingeschaltet, der auf Betreiben der Türkei in Spanien festgenommen worden ist. Gabriel telefonierte am Abend mit seinem spanischen Kollegen Alfonso Dastis, wie das Auswärtige Amt in Berlin bestätigte. Dabei habe Gabriel den Wunsch geäußert, dass Akhanli nicht an die Türkei ausgeliefert und Deutschland in das Auslieferungsverfahren einbezogen werde. Außerdem habe er um schnellstmögliche konsularische Betreuung des Schriftstellers gebeten.