bedeckt München 25°

Flüchtlinge

Flüchtlingsfamilie entgeht in Brandenburg nur knapp Brandanschlag

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Brandenburg (dpa) - In Brandenburg an der Havel ist eine Flüchtlingsfamilie mit zwei kleinen Kindern nur knapp einem Brandanschlag entgangen. Unbekannte hatten in der Nacht zum Sonntag vor der Wohnungstür eine mit Brandbeschleuniger getränkte Zeitung angezündet. Die Mutter bemerkte den Brandgeruch, ihr Mann konnte das Feuer löschen. In Dresden flogen gestern Abend aus einer Gruppe von 30 Menschen heraus Steine auf ein Asylbewerberheim. Mehrere Scheiben gingen zu Bruch, verletzt wurde aber niemand.