Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München

EU

EU-Kommission ruft Spanien und Katalonien zum Dialog auf

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Brüssel (dpa) - Nach der Gewalt beim Referendum über die Abspaltung Kataloniens von Spanien hat die EU-Kommission alle Beteiligten zu Dialog statt Konfrontation aufgerufen. Gewalt könne nie ein Mittel der Politik sein, sagte ein Sprecher in Brüssel. Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker werde noch heute mit dem spanischen Ministerpräsidenten Mariano Rajoy telefonieren. Am Rande der Volksabstimmung war die Polizei gestern gegen Bürger bei der Stimmabgabe vorgegangen. Fast 900 Menschen wurden nach katalanischen Angaben verletzt.