Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München 11°

Demonstrationen

Ostermarschierer prangern Kriege und Rüstungsexporte an

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Berlin (dpa) - Zum Auftakt der Ostermärsche haben in Deutschland Hunderte Menschen gegen Krieg, Rüstungsexporte und Atomwaffen demonstriert. So forderten vor dem Haupttor der Uranfabrik Urenco im nordrhein-westfälischen Gronau rund 350 Demonstranten die sofortige Stilllegung und ein Ende der Uran-Anreicherung. In Bruchköbel im Main-Kinzig-Kreis protestierten mehr als 100 Menschen gegen den Militärkonflikt in der Ukraine und die Entsendung von Soldaten der Bundeswehr zu Krisenherden im Ausland. Bis Ostermontag werden Tausende Menschen bei rund 80 Veranstaltungen und Aktionen erwartet.