Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München 24°

Bürgerschaft - Hamburg

SPD und Grüne wollen "Cornern" Riegel vorschieben

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Hamburg (dpa/lno) - SPD und Grüne wollen in Hamburgs Szenevierteln gegen das sogenannte "Cornern" - Trinkgelage auf Straßen und Plätzen mit Billigalkohol vom Kiosk - vorgehen. Die Regierungsfraktionen einigten sich jetzt auf einen Beschlussantrag, mit dem die Bürgerschaft den Senat auffordert, im Rahmen einer Studie bis zum Sommer Möglichkeiten einer "praktikablen, rechtssicheren Lösung des Problems" vorzulegen. In dem Antrag, der der Deutschen Presse-Agentur vorliegt, wird dabei als Möglichkeit der "Erlass einer landesrechtlichen Regelung, mit der an bestimmten Orten und zu bestimmten Zeiten der Außer-Haus-Verkauf von alkoholischen Getränken im Falle einer Gefahr für die öffentliche Sicherheit und Ordnung eingeschränkt werden kann", genannt.