Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München 28°

Wetter - Essen

Unwetter läuten das Ende des meteorologischen Sommers ein

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Essen (dpa/lnw) - Am vorletzten meteorologischen Sommertag rechnet der Deutsche Wetterdienst mit Unwettern in NRW. Für den Nachmittag seien vor allen in Richtung Eifel, Bergisches Land und Weser Bergland örtliche Gewitter wahrscheinlich, sagte ein Sprecher des Deutschen Wetterdienstes am Mittwoch. Vereinzelt könne es auch Starkregen und Hagelschauer sowie mitunter schwere Sturmböen geben. Die Unwetterentwicklung ergebe sich aus dem Zusammentreffen schwülwarmer Luft mit kälteren Luftschichten. Die Meteorologen erwarten, dass die Gewitter dann spätestens in der Nacht zu Donnerstag in Richtung Osten weiterziehen.