Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München 22°

Terrorismus

Messer-Angreifer von Marseille hatte tunesischen Pass

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Marseille (dpa) - Der Messer-Angreifer von Marseille war nach ersten Ermittlungen der französischen Polizei Tunesier. Erst Ende der vergangenen Woche sei der Mann wegen eines Ladendiebstahls in Lyon festgenommen worden, sagte der Anti-Terror-Staatsanwalt, François Molins, in Paris. Die Ermittler prüfen nun, ob der tunesische Pass echt ist. Der Mann hatte gestern am Bahnhof Saint-Charles zwei Frauen mit einem Messer umgebracht. Die Opfer waren Cousinen. Die Terrormiliz IS beanspruchte die Tat für sich.