Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München 29°

Religion - Potsdam

Erstes Licht zum Chanukka-Fest in Potsdam entzündet

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Potsdam (dpa) - Zu Beginn des jüdischen Lichterfestes in Potsdam haben Bürgermeister Burkhard Exner und der Rabbiner Nachum Presmann das erste Licht am Chanukka-Leuchter entzündet. "Ich freue mich, dass wir dieses wunderbare und Jahrtausende alte Chanukka-Fest heute hier gemeinsam in Potsdam feiern können", sagte Exner am Dienstagabend nach Angaben der Stadt. Das Verbrennen der israelischen Flagge am Freitag mitten in Berlin habe ihn erschüttert. "Um es ganz klar zu sagen: In Potsdam, in Deutschland ist kein Platz für Antisemitismus, für Rassismus, für Fremdenfeindlichkeit, es ist kein Platz für Hass und Gewalt."