Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München 28°

Prozesse - Frankfurt am Main

Prozess um Massenschlägerei unter Fußball-Anhängern

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Frankfurt/Main (dpa/lhe) - Die Beteiligung an einer Massenschlägerei unter Fußball-Anhängern wird heute einem Fan des früheren Bundesligisten SV Darmstadt 98 vor dem Amtsgericht Frankfurt zur Last gelegt. Laut Anklage soll der 24-jährige Mann im Februar 2017 anlässlich der Bundesliga-Begegnung zwischen Eintracht Frankfurt und Darmstadt in Frankfurt-Bockenheim an einer Schlägerei mit 180 Beteiligten teilgenommen haben. Im Verlauf der Auseinandersetzung schleuderte er einen Stuhl gegen ein fahrendes Auto mit einem vierjährigen Kleinkind auf dem Rücksitz. Juristisch wertet die Staatsanwaltschaft diesen Vorfall als schweren Landfriedensbruch. Das Gericht hat zunächst nur einen Verhandlungstag anberaumt.