Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München

Kriminalität

Gedenken zum Jahrestag des Münchner Amoklaufs

Direkt aus dem dpa-Newskanal

München (dpa) - Am ersten Jahrestag des Münchner Amoklaufs haben Angehörige der Opfer und Spitzen der Politik der Getöteten gedacht. "Der Amoklauf vor einem Jahr hat ganz Bayern ins Mark getroffen", sagte Ministerpräsident Horst Seehofer bei der Gedenkfeier am Olympia-Einkaufszentrum. Der 18 Jahre David S. hatte vor einem Jahr am OEZ neun Menschen erschossen, vorwiegend Jugendliche mit Migrationshintergrund. Danach tötete er sich selbst. Der Amoklauf hatte die Stadt für Stunden in einen Schockzustand versetzt.