Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München 15°

Kriminalität

Frankreichs Premier verurteilt Ausschreitungen in Vororten

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Paris (dpa) - Der französische Premierminister Bernard Cazeneuve hat gewalttätige Ausschreitungen in mehreren Pariser Vororten vom Wochenende verurteilt. Nichts rechtfertige diese Gewalt, erklärte der Regierungschef. Nach der mutmaßlichen Misshandlung eines 22-Jährigen durch Polizisten war es in mehreren Vororten der Hauptstadt zu Ausschreitungen gekommen, allein in der letzten Nacht wurden nach Medienberichten zehn junge Menschen vorläufig festgenommen. Auch Innenminister Bruno Le Roux bezeichnete den Ausbruch der Gewalt als inakzeptabel.