Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München 22°

Kriminalität - Zwiesel

Patient greift Arzt mit Küchenmesser an

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Zwiesel (dpa/lby) - Mit einem Küchenmesser hat in Niederbayern ein Patient einen Arzt angegriffen. Der 65 Jahre alte Arzt war am Mittwoch zum wiederholten Mal in der Wohnung des Patienten in Zwiesel, um ein psychiatrisches Gutachten zu erstellen, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte.

Aus bisher unbekannten Gründen packte der 51-jährige Patient ein Küchenmesser und stach Richtung Kopf des Arztes. Dieser konnte sich wegdrehen und erlitt eine leichte Verletzung am Hals. Der Patient unternahm danach keine weiteren Versuche, das Opfer zu verletzen. Der Arzt alarmierte die Polizei. Der 51-Jährige wurde in ein Klinikum gebracht. Die Kripo in Deggendorf ermittelt wegen versuchter Tötung.