Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München 16°

Kriminalität - Giebelstadt

Unbekannter droht mit Bombe - Polizei gibt Entwarnung

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Giebelstadt (dpa/lby) - Ein Unbekannter hat am Dienstagabend damit gedroht, an einer Tankstelle in Giebelstadt (Landkreis Würzburg) eine Bombe zünden zu wollen. Der Mann habe sich telefonisch gemeldet und seine Drohung ausgesprochen, teilte die Polizei mit. Daraufhin hätten die Beamten das Gebiet abgesperrt. Ein Supermarkt sei geräumt worden. Spezialisten suchten die Tankstelle und die Flächen im Umkreis ab - und gaben Entwarnung. "Es wurden kein Sprengkörper oder sonstige gefährliche Gegenstände aufgefunden", sagte eine Sprecherin. Im Einsatz war auch ein Sprengstoffhund der Bundespolizei. Gegen den unbekannten Anrufer wird nun ermittelt.