Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München

Kriminalität - Friedrichshafen

Nach Streit rammt Mann Auto seines Kontrahenten

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Friedrichshafen (dpa/lsw) - Ein Unbekannter hat nach einem Streit in Friedrichshafen am Bodensee das Auto seines Kontrahenten gerammt und für einen Totalschaden gesorgt. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, war der Mann in der Nacht zuvor auf einem Parkplatz mit einem 19-Jährigen aneinandergeraten - warum, war zunächst unklar. Als sich der junge Mann in sein Auto zurückzog und wegfahren wollte, rammte der Unbekannten dessen Fahrzeug mit seinem Wagen an der linken Seite. Das Auto wurde über einen elf Zentimeter hohen Randstein hinweg auf den Gehweg geschoben - nach Angaben der Beamten entstand dabei Totalschaden. Der Unbekannte flüchtete. Sein Auto dürfte laut Polizei ebenfalls erheblich beschädigt sein. Die Beamten suchen Zeugen des Geschehens.